Fundraiser*in (m/w/d) (Hamburg)

filia ist die größte Gemeinschaftsstiftung in Deutschland, die Frauen*projekte weltweit fördert mit dem Fokus auf der gleichwertigen Teilhabe an der Gesellschaft, Freiheit von Gewalt und der Achtung der Menschenrechte. filia ist besonders Mädchen* und Frauen* verpflichtet, die mehrfachen Diskriminierungen ausgesetzt sind und fördert den strukturellen Wandel im Interesse von Frauen* und Mädchen*, immer Intersektionalität im Blick, gut vernetzt in der internationalen Frauenstiftungsbewegung. Partizipation ist nicht nur Förderschwerpunkt, sondern wird auch innerhalb der Stiftung modellhaft umgesetzt.

filia sucht zum 1. November 2020 eine/n Fundraiser*in mit der Option, ab Mitte 2021 die Prozesse der Stiftung auch als Mitglied der Geschäftsführung mit zu gestalten.  Wir bieten eine unbefristete Teilzeitstelle mit 30 Std./Woche mit einem Gehalt nach Haustarif - vergleichbar mit TVöD, Stufe 12 - mit der Option auf eine Vollzeitstelle (40 Std.).

Ihre Aufgaben

  • Sie entwickeln strategisch Fundraisingaktivitäten der Stiftung weiter und entwerfen neue Formate, um Spender*innen zu motivieren und zu gewinnen.
  • Sie gestalten die Akquise und Kommunikation mit privaten Großgeber*innen und bauen das Nachlass-Fundraising aus.
  • Sie steuern den Prozess bestehender Unternehmenskooperationen und bahnen neue    Partnerschaften mit Unternehmen an.
  • Sie erschließen zusätzliche Finanzmittel in den Feldern, auf die die Stiftung strategisch ausgerichtet ist. 
  • Sie konzipieren und gestalten Veranstaltungen, Mailings etc. in enger Kooperation mit dem Bereich Öffentlichkeitsarbeit.
  • Perspektivisch steuern Sie die Prozesse und Arbeitsabläufe als Mitglied der Geschäftsführung.
  • Sie verantworten u.a. die Finanzverwaltung und die IT wie Datenbank und Datenschutz.

Was wir erwarten

  • Sie haben einen Hochschulabschluss und idealerweise bereits Leitungserfahrung.
  • Sie verfügen über mehrjährige praktische Erfahrungen im Fundraising.
  • Sie können komplexe Vorgänge klar strukturieren und kontrollieren die Umsetzung.
  • Stilsichere Kommunikation in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch, versierter Umgang mit digitalen Medien und Einarbeitung in eine Datenbank sind Voraussetzungen für Ihre Arbeit.
  • Sie sind kreativ, selbständig, kommunikationsfreudig und teamfähig.
  • Interesse und Empathie für die Arbeit mit unterschiedlichen Stakeholder*innen ist für Sie selbstverständlich.
  • Sie haben eine diversitätsorientierte Haltung bzw. sind lernoffen.

Was wir bieten

  • Mitarbeit in einem engagierten Team von 10 Menschen
  • Spannende politische Debatten und eine sinnstiftende Arbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Supervision und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Zusätzliche betriebliche Altersversorgung

Wenn Sie die Vision von filia teilen, die Herausforderung Sie reizt, in einer international vernetzten Stiftung zu arbeiten und neue Geldgeber*innen für Mädchen- und Frauenrechte zu gewinnen, sind wir gespannt auf Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, relevanten Zeugnissen und Motivationsschreiben bis zum 12. Juli 2020 -

bitte ausschließlich per E-Mail (maximal 8 MB) an: bewerbung[at]filia-frauenstiftung[punkt]de.

Wir möchten unsere Diversität im Team gern vergrößern und freuen uns besonders über entsprechende Bewerbungen.

Die Bewerbungsgespräche werden Ende Juli / Anfang August 2020 in der Geschäftsstelle stattfinden.

Sonja Schelper, Geschäftsführerin

Weiterführender Link