eine:n Referent:in (d/m/w) in der Programmabteilung am Standort NRW (Köln)

Wir suchen eine:n engagierte:n Mitarbeiter:in in der Programmabteilung bei der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) mit Leidenschaft für soziales Engagement und Bildungsgerechtigkeit.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir unter der Kennziffer

# 2021-3501
eine:n Referent:in (d/m/w)
in der Programmabteilung am Standort NRW
(im Umfang von 20 bis 30Wochenstunden).

Das Team der DKJS in Köln besteht aktuell aus sechs Mitarbeitenden. Mit unserem neuen Programm zur digitalen Jugendbeteiligung in NRW unterstützen wir bedarfsorientiert Mitarbeitende der Jugendämter in NRW bei der Entwicklung nachhaltiger digitaler Beteiligungskonzepte. Als dezentrale Organisation arbeiten wir über die Landesgrenzen hinaus mit unseren Kolleg:innen in anderen Bundesländern und Abteilungen zusammen. Im Team leben wir eine kooperierende Arbeitsatmosphäre, unsere Duz-Kultur in der Stiftung unterstützt eine enge Zusammenarbeit.

Aufgaben

  • Konzeption und Umsetzung von Maßnahmen zur Bedarfsermittlung von Qualifizierungsmaßnahmen zur digitalen Jugendbeteiligung für kommunale Fachkräfte der Jugendhilfe unter Einbezug der Perspektive Jugendlicher sowie die Entwicklung und Umsetzung geeigneter Qualifizierungsmaßnahmen (digital/in Präsenz).
  • Dialogische Konzeptentwicklung zur nachhaltigen Verankerung von Qualifizierungsangeboten in NRW in Zusammenarbeit mit Vertreter:innen des MKFFI NRW, der Landesjugendämter (LVR und LWL) sowie aus Kommunen.
  • Fachliche Beratung von kommunalen Fachkräften.
  • Moderation und Organisation von Fachveranstaltungen, Austauschformaten sowie Qualifizierungsworkshops.
  • Auf- und Ausbau von Kooperationen und Weiterentwicklung des Themenfeldes.
  • Budgetverantwortung und ggf. Teamleitung.

Anforderungsprofil

  • Sie haben einen einschlägigen (Fach-)Hochschulabschluss in Sozial- und/oder Geisteswissenschaften bzw. einer vergleichbaren Fachrichtung.
  • Sie besitzen fundierte Fachkenntnisse sowie praktische Erfahrungen im Bereich digitale Teilhabe/Jugendbeteiligung sowie gute Kenntnisse kommunaler Strukturen.
  • Sie verfügen über Erfahrungen in der Beratung sowie in der Moderation und kommunizieren sicher mit unterschiedlichen Zielgruppen.
  • Sie verfügen über Erfahrungen in der Konzeptentwicklung und Umsetzung von Veranstaltungen.
  • Sie haben idealerweise Erfahrung im Umgang mit öffentlichen Fördermitteln.
  • Sie sind eine engagierte und durchsetzungsfähige Persönlichkeit, die Aufgaben selbstständig priorisieren kann.
  • Sie sind gut darin, komplexe Prozesse im Gesamtkontext zu verstehen und zu steuern.
  • Sie sind bereit zu Dienstreisen.
  • Sie verfügen über Kenntnisse der deutschen Sprache auf dem Niveau C1 laut GER.

Weitere Infos

Was wir Ihnen bieten:

  • Mitarbeit in einer bundesweit tätigen Stiftung mit über 300 Mitarbeitenden, die viel Wert auf Netzwerkarbeit und Kooperation vor Ort legt
  • aktive Mitgestaltung beim Ausbau unserer Programme bzw. der Kommunikation unserer Stiftungs- und Programmarbeit
  • ein Social Business mit engagiertem Betriebsrat
  • eine Organisation mit guter digitaler Infrastruktur, die kollaboratives Arbeiten im Home- oder Mobile Office ermöglicht
  • systematisches Onboarding und durchdachte Einarbeitung im Team
  • engagierte Kolleg:innen, eine ausgeprägte Gesprächskultur und Raum für Eigenverantwortung und Mitgestaltung
  • 30 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche und einer betrieblichen Altersvorsorge
  • Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung für Menschen, die mit Kindern leben, ältere Menschen pflegen oder andere wichtige Bedarfe haben

Die Vergütung orientiert sich an der Entgeltgruppe 11 der Gehaltstabelle des TV-L. Die Stelle ist befristet bis zum 30.09.2023. Ihr Arbeitsort ist Köln.

Möchten Sie bei der DKJS für gerechtere Bildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten junger Menschen sorgen? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung. Senden Sie uns bitte eine E-Mail mit Ihrem möglichen Eintrittsdatum, Lebenslauf und allen relevanten Zeugnissen (eine PDF-Datei, max. 5 MB) unter Angabe der oben genannten Kennziffer bis zum 26.09.2021 an bewerbung[at]dkjs.de.

Wir wollen anhand von Qualifikation, Berufserfahrung und Motivation unsere Auswahl treffen. Daher bitten wir Sie ausdrücklich, auf ein Foto und Angaben zu Alter und Familienstand in Ihrem Lebenslauf zu verzichten.

Als Organisation, die gesellschaftliche Diversität erfolgreich mitgestalten will, freuen wir uns über Bewerbungen von Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Die Vorstellungsgespräche finden ggf. digital statt. Reisekosten für persönliche Vorstellungstermine können wir nicht übernehmen.

Noch Fragen? Dann freuen wir uns darauf – melden Sie sich gern jederzeit bei Stefan Schönwetter vom Team Digitale Bildung per E-Mail: Stefan.Schoenwetter[at]dkjs.de.

Weitere Informationen über uns und unsere Arbeit finden Sie hier:
www.dkjs.de/vision-und-weg
www.twitter.com/dkjs_bildung
www.linkedin.com/company/dkjs

Kontakt

Stefan Schönwetter

Weiterführender Link