Eine/n Kulturagent:in für kulturelle Schulentwicklung (m/w/d) (Berlin)

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) setzt sich für Bildungserfolg und gesell­schaftliche Teilhabe junger Menschen ein. Für dieses Ziel bringt die DKJS Akteure aus Staat, Wirtschaft, Praxis und Zivilgesellschaft zusammen und entwickelt mit ihnen Antworten auf aktuelle Herausforderungen im Bildungssystem.

Die DKJS sucht für die Mitarbeit im Programm „Kulturagenten für kreative Schulen Berlin“ zum 1. Mai 2021 unter der Kennziffer

# 2021-0602

 Eine/n Kulturagent:in für kulturelle Schulentwicklung (m/w/d)

(im Umfang von max. 32 Wochenstunden).

Das Landesprogramm Kulturagenten für kreative Schulen Berlin möchte Schüler:innen neugierig auf Kunst und Kultur machen und ihre aktive Teilhabe an künstlerischen Prozessen fördern. Die Kulturagent:innen unterstützen und begleiten die Programmschulen bei ihrer künstlerischen Profilbildung, sodass Kunst und Kultur zu einem festen Bestandteil des Schulalltags werden und langfristige Strukturen sowie Kooperationen mit Berliner Kulturpartnern entstehen. Das vielfältige Erfahrungswissen über die kulturelle Schulentwicklung im Kulturagentenprogramm erlebt weitreichende Multiplikation durch die Kulturagent:innen sowie durch die Programmschulen, die ihr Wissen Peer-To-Peer an andere weitergeben. Die Kulturagenten für kreative Schulen Berlin sind ein Programm der Deutschen Kinder und Jugendstiftung, gefördert von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Berlin / www.kulturagenten-berlin.de.

 

Aufgaben

  • Der/die Kulturagent:in initiiert und begleitet die Prozesse der kulturellen Schulentwicklung und bindet diese in seine Tätigkeit ein (Projekt- und Ressourcenmanagement, Zusammenarbeit mit Partnern u.a.).
  • Der/die Kulturagent:in unterstützt und berät die Entwicklungsprozesse der Programmschulen entsprechend des jeweiligen Schulprofils und in Abstimmung mit den Schulleitungen und kulturbeauftragten Lehrkräften.
  • Der/die Kulturagent:in macht künstlerisch-kulturelle Entwicklungsprozesse in den Programmschulen sichtbar (intern und extern), entwickelt Formate für den Transfer von Erfahrungswissen, baut Netzwerke auf und unterstützt die Schulen bei Kooperationsvorhaben.
  • Neben der Tätigkeit in den Schulen arbeitet der/die Kulturagent:in an Querschnittsaufgaben des Programms mit (u.a. in entsprechenden Arbeitsgruppen).

Anforderungsprofil

  • Sie haben einen Hochschulabschluss im kulturwissenschaftlichen, kunst-/kulturpädagogischen und/oder künstlerischen Bereich bzw. einen vergleichbaren Abschluss.
  • Sie haben Berufserfahrung in der Begleitung von Entwicklungsprozessen in Bildungs- und/oder Kulturinstitutionen, im Projektmanagement künstlerischer Projekte in/mit Schulen und entsprechenden Schnittstellen.
  • Sie verfügen über Kenntnisse und Erfahrungen in der Vermittlung künstlerisch-kultureller Projekte.
  • Sie bringen eine große Bereitschaft zur Arbeit in einem multiprofessionellen Team und Interesse (ggf. auch Erfahrungen) an der Entwicklung und Durchführung von Workshops für Pädagogen, Arbeitsmaterial u. a. mit.
  • Sie haben Erfahrung in der Moderation von Gruppen/Teams und Freude an Kommunikation und Gestaltungsprozessen in der kulturellen Bildung.
  • Sie haben ein hohes Maß an Eigeninitiative und sind es gewohnt selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten.

Weitere Infos

Wir freuen uns auf Sie:

 Als bundesweit agierende Bildungsstiftung und gemeinnützige Non-Profit-Organisation bieten wir interessante Arbeitsaufgaben, fachliche Herausforderungen und Platz für eigene Ideen. Es erwartet Sie ein freundliches Arbeitsklima in einem motivierten, multiprofessio­nellen Team. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeits- und Elternzeiten. Hinzu kommen 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche und eine betriebliche Altersvorsorge. Die Vergütung orientiert sich an der Entgeltgruppe 11 TV-L.

Der Dienstort ist Berlin. Die Stelle ist förderungsbedingt zunächst bis zum 31.12.2021 befristet. Eine Verlängerung ist angestrebt.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie das dargestellte Profil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bis zum 1.3.2021 – ausschließlich per E-Mail als eine zusammenhängende PDF-Datei (max. 5 MB) – unter Angabe der Kennziffer und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an: bewerbung[at]dkjs[punkt]de.

Bitte beachten Sie, dass Reisekosten nicht übernommen werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Manuela Kämmerer / manuela.kaemmerer[at]dkjs.de oder Christine Florack / christine.florack[at]dkjs.de.

Der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sind vielfältige Teams wichtig. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen von Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen.

Weitere Informationen über unsere Arbeit finden Sie unter:

www.dkjs.de und www.kulturagenten-berlin.de

Weiterführender Link