Ehrenamtlich Studenten helfen (Mölln)

Der Stifter befand sich am Ende seines Studiums in so einer prekären Situation: kein Geld, dafür reichlich Stress vor der nahen Abschluss-Prüfung. Das gleiche Schicksal möchte er den gegenwärtig Studierenden ersparen. Er setzt das in einem erfolgreich und erfüllten Berufsleben erworbene Vermögen dafür ein: gezielt für Studierende, die sich in der Abschlussphase ihres Studiums befinden.

Insbesondere soll das Angebot des www.rollendes-stipendium.de bundesweit angeboten werden. Sind Sie sind dabei?

Es können pro Kalenderjahr bis zu 100.000 Euro an geeignete Studierende vergeben werden. Die Voraussetzungen und Regeln lt. der Beschreibung auf der Webseite sind einzuhalten. Bestenfalls ist ein für eine Region oder eine bestimmte Hochschule zuständiges Kompetenzzentrum auf Dauer einzurichten.

Anforderungsprofil
Bestenfalls soll der/die Interessent/in im sozialen oder universitätsnahen Bereich gearbeitet und eine starke Neigung haben, den sozialen/kulturellen  wirtschaftlichen Aufstieg strebsamer Menschen zu fördern, mit Herz und Verstand. Die eigene wirtschaftliche Gegenwart und Zukunft sollte problemlos sein; womöglich wird eine eigene Stiftung mit demselben Ziel gegründet (social franchising).

Über die Arbeitsweise der E.W. Kuhlmann-Stiftung möge man sich auf der Webseite www.kuhlmann-stiftung-hamburg.de informieren.