Direktor (m/w/d) des Goethe- und Schiller-Archivs (Weimar)

Die Klassik Stiftung Weimar ist eine gemeinnützige Stiftung des öffentlichen Rechts. Sie zählt zu den herausragenden Kultur- und Forschungsinstitutionen in Deutschland. Sammlungs- und Arbeitsschwerpunkte sind die Weimarer Klassik, ihre Nachwirkungen in Kunst und Kultur des 19. Jahrhunderts sowie die Moderne mit den Schwerpunkten Friedrich Nietzsche und Bauhaus. Die reichhaltigen Sammlungen werden im Goethe- und Schiller-Archiv, der Herzogin Anna Amalia Bibliothek und zahlreichen Museen, Dichterhäusern und Schlössern betreut.

Zum 1. Juni 2020 ist die Stelle

Direktor (m/w/d) des Goethe- und Schiller-Archivs

Kennziffer: 62/2019

zu besetzen.

Die Klassik Stiftung strebt eine strategische Partnerschaft mit der Universität Leipzig zur  wechselseitigen Stärkung der geisteswissenschaftlichen Exzellenz und zum Ausbau des außeruniversitären, sammlungszentrierten Forschungsstandorts Weimar an. Sofern die Direktorin/der Direktor des Goethe- und Schiller-Archivs die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt, besteht die Absicht der Berufung auf eine Honorarprofessur an der Universität Leipzig. Dienstrechtlich ist die Position in der Klassik Stiftung Weimar angesiedelt.

Aufgaben

  • wissenschaftliche und organisatorische Leitung des 1885 gegründeten, ältesten deutschen Literaturarchivs mit mehr als 130 Nachlässen von Dichtern, Philosophen, Komponisten und Gelehrten sowie weiteren Archiven von Verlagen, literarischen und anderen Gesellschaften vom 18. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts
  • Mitarbeit im Kreis des Direktoriums an der strategischen Neuorientierung der Klassik Stiftung Weimar als moderne, weltoffene und agile Wissensinstitution von internationaler Bedeutung
  • Forcieren der digitalen Transformation der Geisteswissenschaften aus der Archiv-Perspektive
  • Erzielen von Synergie-Effekten im Austausch der originalbasierten, ins Digitale zu transformierenden Forschungs- und Editionsziele des Goethe- und Schiller-Archivs mit der akademischen Lehre
  • Konzeption und Umsetzung von national bedeutsamen Erschließungs- und Editionsprojekten, insbesondere Leitung des im Akademienprogramm geförderten Propyläen-Projekts
  • Entwicklung und Implementierung eines nachhaltigen Zukunftskonzepts für das Goethe- und Schiller-Archiv als digitales Forschungsarchiv
  • Koordination der Abteilungen des Archivs
  • Initiierung von Kooperationen mit Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen im internationalen Rahmen
  • Mitwirkung an der direktionsübergreifenden Zusammenarbeit innerhalb der Klassik Stiftung Weimar

Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich der Archiv-, Literatur- oder Geschichtswissenschaft
  • durch Promotion oder Habilitation bzw. adäquate wissenschaftliche Leistungen und Veröffentlichungen nachgewiesene Forschungskompetenz
  • ausgedehnte und reflektierte Kenntnisse der deutschen Literatur, Philosophie und Geschichte des 18. bis 20. Jahrhunderts
  • durch Arbeitsergebnisse nachgewiesene Projektmanagementfähigkeiten
  • ausgewiesene Erfahrungen im Bereich der digitalen Editionsphilologie und im Archivwesen
  • pädagogische Eignung und hochschuldidaktische Kenntnisse
  • internationale Wissenschaftserfahrungen, z. B. auch durch längere Auslandsaufenthalte

Weitere Infos

Für diese exponierte Position wird eine Führungspersönlichkeit mit mehrjähriger Leitungserfahrung gesucht, die sich neben wissenschaftlicher Exzellenz und konzeptioneller Weitsicht durch Ergebnisorientierung, Kommunikationskompetenz und Durchsetzungsvermögen auszeichnet.  

Die Klassik Stiftung Weimar strebt eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen an und fordert daher Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Die Gleichstellung von Frauen und Männern nach dem Thüringer Gleichstellungsgesetz wird gewährleistet. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.

Die Stelle wird zunächst auf fünf Jahre befristet, eine Wiederberufung ist möglich.

Die Stelle ist außertariflich dotiert.

Wenn Sie diese Stelle interessiert, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen, Lebenslauf und Zeugnissen/Beurteilungen bis zum 31.01.2020 vorzugsweise über unser Online-Portal unter http://www.klassik-stiftung.de/stellenangebote/. Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an nachstehende Adresse:

Klassik Stiftung Weimar
Präsidentin Dr. Ulrike Lorenz - persönlich –
Postfach 2012
99401 Weimar

www.klassik-stiftung.de

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen die Stiftungspräsidentin Frau Dr. Lorenz zur Verfügung: +49 3643 545 100.