Bezirksleitung (w/m/d) (Berlin)

Ein selbstbestimmtes Leben hat viele Facetten. Die Fürst Donnersmarck-Stiftung engagiert sich seit über 100 Jahren für Menschen mit Behinderung. Wir verstehen uns als Partnerin im Prozess zu mehr Inklusion und Selbstbestimmung. Mit rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verwirklichen wir mit viel Einsatz berlinweit und darüber hinaus unseren Stiftungszweck.

Das Ambulant Betreute Wohnen bietet Betreuungs- und Wohnmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung (z.B. nach Schädel-Hirnverletzungen) an verschiedenen Standorten. Unsere Angebote sind vielfältig: Betreutes Einzelwohnen (BEW), TrainingsWGs, Wohngemeinschaften (WG), das Haus Am Querschlag (HAQ) und Wohnen mit Intensivbetreuung (WmI).

Wir suchen für unseren Standort in Berlin-Pankow ab dem 01.01.2021 eine "Bezirksleitung (w/m/d) - Ambulant Betreutes Wohnen" in Teil- oder Vollzeit (30,0 - 38,5 Wochenstunden).

 

Aufgaben

  • Konzeptionell: Innerhalb Ihres Bezirks stellen Sie sicher, dass die vorgegebenen und mit dem Kostenträger vereinbarten Betreuungsleistungen nach Art, Umfang und Qualität sowie am Bedarf und an den Bedürfnissen der Klienten/innen orientiert, in wirtschaftlicher Weise erbracht werden          
  • Multi-professionell: Sie integrieren fachlich-konzeptionelle, personalbezogene, organisatorisch-administrative und betriebswirtschaftliche Aspekte
  • Team: Sie gehören zum Team Pankow. Gemeinsam mit der Regionalleitung Nord stehen Sie im regelmäßigen Austausch mit den weiteren Bezirksleitenden der Region. Die Sozialarbeiterin unterstützt das Team hinsichtlich der fachlichen und qualitativen Anforderungen und der Weiterentwicklung. Mit ihr arbeiten Sie eng zusammen.
  • Aufteilung: Der Anteil der Leitungsstunden liegt bei durchschnittlich 20 Wochenstunden, die restlichen Wochenstunden arbeiten Sie in der Klientenbetreuung

Anforderungsprofil

  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung als Heilerziehungspfleger/in, Erzieher/in o. ä.
  • Sie kennen und leben die pädagogischen Ziele in der Betreuung und verfolgen einen inklusiven Ansatz
  • Sie konnten bereits erste Koordinations- und/oder Leitungserfahrung (u.a. Dienst- und Einsatzplanung, Durchführung von Teambesprechungen, Führungskompetenzen) in der ambulanten Eingliederungshilfe und/oder in der Pflege sammeln
  • In der Sozialadministration (E-Berichte, Hilfebedarfsbögen, Dokumentation, Anträge etc.) sind Sie geübt
  • Ihre Arbeitsweise ist selbständig und strukturiert. Sie sind kommunikationsstark und teamfähig.
  • Sie sind sicher im Umgang mit MS Office, idealerweise darüber hinaus mit Vivendi PD

Weitere Infos

Wir bieten​​​​​​

  • Leistungsgerechte tarifliche Vergütung gemäß AVR DWBO, attraktive Jahressonderzahlung bis zu 100%, Urlaub über dem gesetzlichen Mindesturlaub, Kinderzuschläge, zusätzliche Altersabsicherung durch die Evangelische Zusatzversorgungskasse
  • Einstiegsprämie in den ersten drei Jahren: Wahlmöglichkeit zwischen 5 Tagen Zusatzurlaub oder den entsprechenden Geldwert zur Auszahlung
  • Abwechslungsreiche, verantwortungsvolle Aufgaben in einer modernen Einrichtung
  • Eine gute Work-Life-Balance durch langfristige Dienstplangestaltung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und qualitrain-Firmenfitness
  • Eine Zusammenarbeit in einem sympathischen und multi-professionellen Team
  • Stiftungs- und Teamevents
  • Systematische Einarbeitung, Dienstberatungen, Supervision sowie Fort- und Weiterbildungen

Ihr Kontakt
Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung über unser Online-Bewerbungsformular: 
jobs.fdst.de oder per Post.

Fragen vorab beantwortet Ihnen gern Andrea Wüstefeld (Regionalleitung Nord), unter 030/857 577-336.

Ambulant Betreutes Wohnen der Fürst Donnersmarck-Stiftung
Frau Andrea Wüstefeld
Babelsberger Str. 41
10715 Berlin

Kontakt

Miriam Seuthe

030/769700-48

Weiterführender Link