Abteilungsleiter Regionen (m/w/d) Politikwissenschaften, Sozialwissenschaften, Entwicklungspolitik, Rechtswissenschaften, Betriebswirtschaft (Potsdam)

Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Freiheit – sie ist nicht immer leicht zu erkennen, sie wird uns nicht geschenkt, aber wir wissen, wie sie sich anfühlt, wenn wir sie erreicht haben. Das Kernanliegen der Stiftungsarbeit im Inland und international ist die Verwirklichung von Freiheit und Verantwortung. Dafür werben wir als liberale Stiftung leidenschaftlich in Deutschland und in über 60 Ländern und helfen Menschen, sich aktiv in das politische Geschehen einzumischen und ihre Meinung zu vertreten!

Unterstützen Sie uns bei dieser Aufgabe und bewerben Sie sich als

Abteilungsleiter Regionen (m/w/d) Politikwissenschaften, Sozialwissenschaften, Entwicklungspolitik, Rechtswissenschaften, Betriebswirtschaft

Die Position ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Potsdam im Fachbereich Internationales zu besetzen.

Kerntätigkeiten

  • fachliche und disziplinarische Leitung der Abteilung
  • stellvertretende Leitung des Fachbereiches Internationales
  • Networking mit politischen und gesellschaftlichen Organisationen, Institutionen und Persönlichkeiten im internationalen Kontext
  • Beobachtung der Rahmenbedingungen für die Auslandsarbeit der Stiftung, Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen über die Neuaufnahme, Weiterführung und/oder Beendigung von Projektaktivitäten im Ausland
  • Sicherstellung der internen Kommunikation und des Informationstransfers in die Außenstruktur
  • verantwortliche Abstimmung mit anderen Arbeitseinheiten des FB I und anderen Bereichen der Stiftung

Anforderungen

  • Hochschulabschluss (Rechts-, Wirtschafts-, Politik-, Sozialwissenschaften)
  • ausgeprägte außen-, entwicklungs- und sicherheitspolitische Fachkompetenz
  • umfassende, interdisziplinäre Kenntnisse zu den Fragen liberaler Politik und internationaler Beziehungen
  • Leitungserfahrung in einer international tätigen Organisation oder einer obersten Bundes- oder Landesbehörde
  • Erfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Führungskompetenz, Überzeugungskraft und Durchsetzungsvermögen
  • gute Kenntnisse des liberalen Umfeldes
  • Fremdsprachenkenntnisse: Englisch (C1-Niveau), Französisch oder Spanisch (B1-Niveau)

Was spricht noch für eine Bewerbung?

  • wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem Umfeld mit hoher gesellschaftspolitischer Relevanz
  • die Möglichkeit eigene Ideen zu verwirklichen und Praxiserfahrung einzubringen
  • das Arbeiten in einer weltweit aktiven Stiftung mit internationalen Kollegen und Kolleginnen und in einem interkulturellen Umfeld
  • einen attraktiven Arbeitsplatz am Griebnitzsee (eine Haltestelle von Berlin Wannsee entfernt)
  • leistungsgerechte Entlohnung entsprechend der Bundesbesoldungsordnung B
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben durch flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten
  • attraktive Benefits: zwei Jahressonderzahlungen, betriebliche Altersvorsorge, BVG-Firmentickets und vermögenswirksame Leistungen
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • bedarfsgerechte interne und externe Weiterbildung
  • die Option einer späteren Entsendung ins Ausland

Bitte geben Sie Ihre Kündigungsfrist bzw. den nächstmöglichen Einstiegstermin an und beachten Sie, dass die Stiftung neue Arbeitsverhältnisse generell zunächst für zwei Jahre befristet. Die Einstellung soll zum nächstmöglichen Zeitpunkt erfolgen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 17. Juni 2019 über unsere Website.

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von unserer Arbeit und schauen Sie sich unseren Imagefilm an!

Kontakt

Petra Friedrich

Weiterführender Link