#2019-1401 eine Programmleitung (m/w/d) (bis zu 40 Wochenstunden) (Stuttgart)

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) setzt sich für Bildungserfolg und gesell­schaftliche Teilhabe junger Menschen ein. Für dieses Ziel bringt die DKJS Akteure aus Staat, Wirtschaft, Praxis und Zivilgesellschaft zusammen und entwickelt mit ihnen Antworten auf aktuelle Herausforderungen im Bildungssystem.

Die DKJS sucht für den Aufbau einer Servicestelle Schülerfirmen in Baden-Württemberg zum nächstmöglichen Zeitpunkt unter der Kennziffer

#2019-1401
eine Programmleitung (m/w/d)
(im Umfang von bis zu 40 Wochenstunden).

Durch den Aufbau einer Landesservicestelle Schülerfirmen in Baden-Württemberg möchte die DKJS gemeinsam mit der Karl Schlecht Stiftung (KSG) Entrepreneurship Education im Allgemeinen und die didaktische Methode „Schülerfirma” im Besonderen fördern. Es sollen Strukturen geschaffen werden, die eine nachhaltige Verankerung des Themas in der baden-württembergischen Bildungslandschaft ermöglichen.

Die DKJS hat bereits langjährige Erfahrung in der Schülerfirmenarbeit. Durch die Anbindung an das Fachnetzwerk Schülerfirmen, das die unterschiedlichen regionalen Angebote für Schülerfirmen koordiniert und gemeinsam Qualitätsziele und Materialien entwickelt, ist der Transfer von Expertise und Erfahrungen gesichert und ein fachlicher Austausch garantiert.

Aufgaben

Das sind Ihre Aufgaben:

  • Aufbau und Leitung einer Servicestelle zur Beratung und Qualifizierung für Schülerfirmen in Baden-Württemberg
  • Stärkung der Themen Entrepreneurship Education, ökonomischer Bildung und der Berufsorientierung an Schulen in Baden-Württemberg
  • Aufbau eines Netzwerks von Partnern in Baden Württemberg zur Förderung von Entrepreneurship Education und zur Unterstützung der Schülerfirmenarbeit, insbesondere Initiativen, Kammern, Unternehmen, Verbänden, Stiftungen, Wissenschaft und Medien
  • Prozess-, Personal- und Budgetverantwortung
  • Konzeption von Veranstaltungen, Fortbildungen und Beratungsmodulen insbesondere für Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler
  • fachliche Verantwortung für die Öffentlichkeitsarbeit des Programms
  • fachlicher Austausch und Mitwirkung an konzeptioneller Weiterentwicklung der Schülerfirmenarbeit im Rahmen des bundesweiten Fachnetzwerks

Anforderungsprofil

Das ist Ihr Profil:

  • Sie verfügen über einen einschlägigen (Fach-)Hochschulabschluss.
  • Sie haben wirtschaftspädagogische Kenntnisse, idealerweise auf dem Gebiet der Entrepreneurship Education.
  • Sie verfügen über mehrjährige Erfahrung in der Leitung von Teams und im Projekt- management.
  • Sie besitzen ein ausgeprägtes unternehmerisches Denken und Handeln.
  • Sie verfügen über Erfahrung im Umgang mit Fördergeldern.
  • Sie haben hohes Verhandlungsgeschick und ein souveränes Auftreten.
  • Sie haben Spaß an der Vernetzung verschiedener Akteure und der Akquise neuer Partner.
  • Sie verstehen es ein Team zielorientiert und achtsam zu führen.
  • Sie verfügen über eine präzise, sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise und haben Freude an der Arbeit im Team.
  • Bundesweite Dienstreisen sind für Sie möglich.
  • Sie identifizieren sich mit dem Leitbild der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

Weitere Infos

Wir freuen uns auf Sie:

Als bundesweit agierende Bildungsstiftung und gemeinnützige Non-Profit-Organisation bieten wir interessante Arbeitsaufgaben, fachliche Herausforderungen und Platz für
eigene Ideen. Es erwartet Sie ein freundliches Arbeitsklima in einem motivierten, multi-professionellen Team. Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeits- und Elternzeiten. Hinzu kommen 30 Tage Urlaub bei einer 5-Tage-Woche und eine betriebliche Altersvorsorge.

Der Dienstort ist Stuttgart.

Die Stelle ist voraussichtlich bis zum 31.03.2022 befristet.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie das dargestellte Profil erfüllen, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bis zum 30.04.2019 – ausschließlich per E-Mail als eine zusammenhängende PDF-Datei (max. 5 MB) – unter Angabe der Kennziffer, Ihrer Gehaltsvorstellung, der für Sie möglichen Wochenarbeitszeit und Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an: bewerbung[at]dkjs[punkt]de.

Erste Bewerbungsgespräche finden in der 19. KW (am 6. und 10. Mai) per Skype statt.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ellen Wallraff, Tel.: (030) 25 76 76 59 bzw.
E-Mail: ellen.wallraff[at]dkjs[punkt]de.

Der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung sind vielfältige Teams wichtig. Wir freuen uns deshalb über Bewerbungen von Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen.

Weitere Informationen über unsere Arbeit finden Sie unter:
www.dkjs.de
www.fachnetzwerk.net