14. StiftungsIMPACT: Ego oder Alter Ego – Stiftungen zwischen Gemeinsinn und Eigeninteresse

Millionen Menschen engagieren sich heute ehrenamtlich und obwohl ihre wichtige Arbeit meist nicht materiell vergütet wird, scheinen sie im Gegenzug trotzdem etwas Wertvolles zu bekommen: eine sinnstiftende Aufgabe oder auch nur ein gutes Gefühl. Ist der Altruismus also gar nicht so selbstlos, wie es ihm oft unterstellt wird? Muss er das denn überhaupt sein? Schließlich heißt es „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“.

Diskutieren Sie u.a. mit

  • Cornelia Coenen-Marx, OKR a.D., ist Inhaberin der Agentur „Seele und Sorge“ (Impulse, Workshops, Beratung)
  • Nina Leseberg, stellv. Referatsleiterin Bürgerschaftliches Engagement und Demokratieförderung in der Senatskanzlei Berlin
  • Loring Sittler, ehem. Leiter Generali Zukunftsfond

4. März 2020, 17-19 Uhr, Berlin

Kostenfreie Teilnahme!

Zur Anmeldung

Veranstaltungsort

Berlin