"Neue Wege für Stiftungsvermögen"

Nach dem erfolgreichen Auftakt im letzten Jahr veranstaltet der Bundesverband Deutscher Stiftungen gemeinsam mit der ESMT Berlin erneut den Fachtag Kapital und Wirkung und präsentiert die vielfältigen Möglichkeiten der Vermögensanlage für Stiftungen. Der Fachtag richtet sich an Verantwortliche für die Vermögensanlage in deutschen Stiftungen und ihre Partner.

Am 13. Februar ab 13:00 Uhr wollen wir die neuen Wege für Stiftungsvermögen diskutieren. Mehr Stiftungen als je zuvor denken in der Phase niedriger Zinsen und angesichts sinkender Erträge neu über ihre Vermögensanlage nach. Das Ausreizen von traditionellen Anlagemöglichkeiten spielt dabei nach wie vor eine große Rolle. Aber das Stiftungsvermögen sucht sich zunehmend auch neue Wege, die die bewährte Vermögensanlage ergänzen. Kapitalanlagen werden nicht mehr nur nach Rendite und Risiko beurteilt, sondern auch nach ihrer Wirkung auf Gesellschaft und Umwelt und nach ihrer Erfüllung des Stiftungszwecks.


Programm


13:00 Uhr
Begrüßung

  • Felix Oldenburg, Generalsekretär Bundesverband Deutscher Stiftungen
  • Prof. Jörg Rocholl, Präsident, ESMT

13:15 Uhr
Keynote "Stiftungen, Vermögen und Ungleichheit"
Prof. Marcel Fratzscher, Präsident, Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung

14:00 Uhr
Vorstellung der Workshops
Moderiert von Anja König (EVPA)

  • Ethisches Investieren: Wunsch und Wirklichkeit. Runder Tisch mit Partnern
  • Neue Investitionsinstrumente und -Anreize für Stiftungen. Werkstattgespräch mit EU und KfW
  • Bundesinitiative Impact Investing. Diskussion mit den Initiatoren

14:15 Uhr
Kaffeepause

14:45 Uhr
Workshops Runde 1

16:00 Uhr
Kaffeepause

16:30 Uhr
Workshops Runde 2

17:30 Uhr
Abschlussplenum: Aktuelle Zahlen aus dem Bundesverband und dem Stiftungsindex zur Vermögensanlage deutscher Stiftungen

  • Felix Oldenburg, Generalsekretär, Bundesverband Deutscher Stiftungen
  • Prof. Dr. Jörg Rocholl, Präsident, ESMT Berlin

Felix Oldenburg

Generalsekretär

Telefon (030) 89 79 47-55

Fax (030) 89 79 47-11