"Digital dabei - Wie die digitale Kommunikation von Stiftungen Bildungsgerechtigkeit befördern und Benachteiligung ausgleichen kann"

Das Wintertreffen des Arbeitskreises Bildung fand am 10. und 11. Februar 2020 in Bonn statt.

Am ersten Tag widmeten wir uns dem wichtigen Thema Kommunikation. In einer hypermedialen Welt ist Kommunikation für Stiftungen unverzichtbar. Doch dabei geht es nicht darum, wie sich Stiftungen inszenieren. Digitale Kommunikation bietet vielmehr große Chancen für die bessere Erfüllung des satzungsgemäßen Auftrags selbst. Sie kann Menschen miteinander verbinden, Dialog ermöglichen, Beziehungen herstellen und Zusammenarbeit gestalten, ja Teilhabe gewähren und Mitbestimmung organisieren.

Viele Bildungsstiftungen nutzen schon Kommunikations- und Lernplattformen, Youtube Channel, Open Educational Resources, Social Media u.s.w. Sie tun dies nicht nur um benachteiligte Zielgruppen zu erreichen oder junge Zielgruppen anzusprechen. Sondern sie gestalten Kommunikation vielmehr auf Augenhöhe und ermöglichen Kollaboration über individuelle, soziale und kulturelle Barrieren hinweg.

Den digitalen Chancen zur besseren Teilhabe ging der Arbeitskreis Bildung auf seiner Jahrestagung 2020 nach – mit exemplarische Einsichten und Einblicken in die Möglichkeiten digitalen Kommunizierens und Kollaborierens.

Themenrückblick

Verschaffen Sie sich einen Überblick, welche Themen beim Arbeitskreis Bildung diskutiert wurden.

2019 "Demokratiebildung in der digitalen Welt" Programm herunterladen
2017 "Soziale Disparitäten und digitale Spaltung überwinden – Die Rolle der Bildungsstiftungen" Programm herunterladen
2016 "Digitale Transformation und Bildung" Programm herunterladen
2015 "Groß und klein – doch nie allein?!" Programm herunterladen