Stiftungen nach dem Attac-Urteil

In seinem Urteil vom 10. Januar 2019 hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden, dass die Verfolgung allgemeinpolitischer Zwecke als nicht gemeinnützig anzusehen ist. Die Aberkennung der Gemeinnützigkeit des Attac Trägervereins e.V. (Attac) steht damit weiter im Raum.

Was bedeutet das Urteil des Bundesfinanzhofes für Stiftungen?

Das Urteil hat in der interessierten Öffentlichkeit hohe Wellen geschlagen und in der Presse eine kontroverse Diskussion ausgelöst. Unter gemeinnützigen Organisationen in Deutschland führte es zu einer erheblichen Verunsicherung. Auch unter gemeinnützigen Stiftungen besteht Unklarheit darüber, inwieweit die Gemeinnützigkeit von Stiftungen durch ihr politisches Engagement gefährdet ist. Sie stellen sich die Frage, wo die Grenzen für ihre politischen Aktivitäten liegen, ohne ihren Status als gemeinnützige Stiftung zu gefährden. Ist diese Verunsicherung berechtigt? Müssen Stiftungen nach dem Attac-Urteil einen Teil ihrer Aktivitäten einstellen?

Weiterlesen (Exklusiv für Mitglieder)

Mehr zum Thema Steuerbegünstigung für Stiftungen und Zuwendungsgeber

Stiftungen, die gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke verfolgen, sind steuerbegünstigt. Dagegen sind Stiftungen, die ausschließlich privatnützige Zwecke verfolgen (z.B. Familienstiftungen) mit Vermögen und Erträgen allgemein steuerpflichtig.

Mehr Infos

Aktuelle Beiträge
Kapital und Wirkung

Transparente Rendite

Der Vermögensverwalter Globalance Invest ermittelt für jedes Unternehmen in seinem Portfolio den ökologischen und sozialen Fußabdruck – denn besonders nachhaltige Investments sind nach Überzeugung der Verwalter auch mit Blick auf die Rendite attraktiv.

Mehr
Globales Engagement

„Die SDGs sind unsere Messlatte“

Michael Beier, Vorstandsvorsitzender der Heinz Sielmann Stiftung, über Fridays for ­Future und die Bedeutung von Stiftungen für den Klimaschutz.

Mehr
Impuls

Blinde Flecken: Meinungen außerhalb des eigenen Meinungsspektrums

Stiftungen haben blinde Flecken, Aspekte, die sie nicht wahrnehmen können oder wollen. Judy Korn, Mitbegründerin und Geschäftsführerin vom Violence Prevention Network, fordert sich stärker mit Meinungen außerhalb des eigenen Meinungsspektrums zu beschäftigen.

Mehr
Stiftungs-News

Kürzungen für Chancenpatenschaften in 2020 abgewendet

Das Patenschaftsprogramm „Menschen stärken Menschen. Chancenpatenschaften“ soll in 2020 mit 18 Millionen Euro in gleicher Höhe wie in 2019 weiter gefördert werden.

Mehr
Geschlechtergerechtigkeit

Gendergerechtigkeit in deutschen Stiftungen: Ein Blick ins „Haus der kleinen Forscher“

Auf dem Sprung. Wege zur Geschlechtergerechtigkeit. So lautet der aktuelle Titel der Stiftungswelt. Eine Stiftung, die vorangeht, ist das „Haus der kleinen Forscher“. Ein Praxisbericht 

 

Mehr

Mehr zum Thema

Stiftungsrecht

Stiftungsrechtsreform ist Teil der Halbzeitbilanz der Bundesregierung

Die Bundesregierung hat in ihrer Halbzeitbilanz die Umsetzung der Stiftungsrechtsreform versprochen. Der Bundesverband Deutscher Stiftungen begrüßt diesen Schritt zur Stärkung des zivilgesellschaftlichen Engagements und Ehrenamtes.

Mehr
Pressemitteilungen

Stiftungsrechtsreform ist auf dem Weg

Nach Halbzeitbilanz: Bundesregierung setzt die Stiftungsrechtsreform auf ihre Agenda. Zuvor waren zahlreiche Stiftungen dem Aufruf gefolgt, die Bundesregierung und die Bundestagsabgeordneten an ihr Versprechen aus dem Koalitionsvertrag zu erinnern.

Mehr

Vergabeausschuss

Über die Zuerkennung des Qualitätssiegels entscheidet ein Vergabeausschuss, der seine Entscheidung selbstständig und weisungsunabhängig trifft.

Mehr