Seminar: Personal- und Organisationsentwicklung nach der Corona-Pandemie

Deutsche StiftungsAkademie gGmbH

Inhalt: Die Covid-19-Pandemie hat Stiftungen vor große Herausforderungen gestellt. Was anfangs noch nach einer vorübergehenden Ausnahmesituation aussah, hat sich in dem vergangenen Jahr schnell zu einer neuen Normalität entwickelt.

Arbeiten auf Distanz an einem Ort der eigenen Wahl ist mit allen damit verbundenen Vor- und Nachteilen inzwischen immer mehr Bestandteil des Arbeitsalltags geworden und hat die Art wie wir zusammenarbeiten verändert.

In dem Seminar soll reflektiert werden, wie das Arbeiten der Zukunft nach Corona aussehen kann. Die Veränderungen betreffen sämtliche Bereiche der heutigen Arbeitswelt:  Von der Arbeitsorganisation über die Arbeits- und Führungskultur bis hin zur IT-Infrastruktur.  Ziel des Veränderungsmanagements muss es sein, in einer neuen, voraussichtlich hybriden, Arbeitswelt ein gesundes produktives Arbeitsklima zu schaffen.

Unter Aspekten von Personal und Organisation aber auch arbeitsrechtlichen Gesichtspunkten sollen die Wechselwirkungen in den Blick genommen werden und Zusammenhänge aufgezeigt werden.

Das Seminar bietet einen Überblick über den aktuellen Stand der Diskussion und Raum für die Reflexion bewährter Handlungsmodelle in der Krise als Muster für das zukünftige Handeln mit dem Ziel, einen praxisorientierten Handlungsrahmen für eine entwicklungsorientierte Personalarbeit vorzustellen.

Methode: Die besondere Lernatmosphäre in einer kleinen Seminargruppe ermöglicht den Teilnehmenden einen intensiven Erfahrungsaustausch und das Einbringen individueller Beispiele aus der Stiftungspraxis.

Die Inhalte werden im Seminar durch Vorträge, Diskussionen, Praxisaufgaben in Gruppen und Fallstudien vermittelt.

Lernziele: Durch den Besuch des Fachseminars reflektieren Sie, wie Sie das Arbeiten in ihrer Organisation nach Corona gestalten können und welche organisatorischen aber auch arbeitsrechtlichen Rahmenbedingungen sie beachten sollten. Darüber hinaus erlaubt der intensive Austausch über die Erfahrungen der Teilnehmenden in ihren jeweiligen Organisationen, bereichert durch den theoretisch-methodischen Input der Referierenden, einen Dialog über Möglichkeiten und Denkmodelle einer neuen, zukunftsfähigen Arbeitswelt im Allgemeinen.

Format: eintägiges Präsenz-Fachseminar

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Verantwortliche in der Personalarbeit auf Leitungsebene und an alle, die in Stiftungen Verantwortung für Personal tragen.

Kontakt

Helke Tzschoppe

030 897947 -42

Weiterführender Link
Veranstaltungsort

Haus Deutscher Stiftungen
Mauerstraße 93
10117
Berlin