MARX UND WAGNER. Der Kapitalismus und das deutsche Gefühl

© DHM

Am 23. April 2021 findet das 3. Symposium der Reihe „Historische Urteilskraft“ des Deutschen Historischen Museums statt. Das Thema in diesem Jahr: "Marx und Wagner. Der Kapitalismus und das deutsche Gefühl". In drei Diskursen - Antisemitismus, Entfremdung und Revolution - sprechen u.a. Gerd Koenen, Christina Morina, Pamela Potter, Leon Botstein, Rahel Jaeggi, Harold James, Alexander Kluge und Thomas Macho über Gemeinsamkeiten und Unterschiede.

Programm unter: www.dhm.de/besuch/veranstaltungen/tagungen-und-symposien/marx-und-wagner/

Das Symposium wird per LIVESTREAM übertragen: www.dhm.de/marxwagner/stream

Die Videoaufzeichnungen werden nach dem Symposium auf unserem YouTube-Kanal (http://www.youtube.com/user/dhmchannel) zur Verfügung gestellt.

Zum Symposium erscheint die dritte Ausgabe von „Historische Urteilskraft. Magazin des Deutschen Historischen Museums“ mit Beiträgen von Julia Franck, Andrea von Hegel, Jonathan Sperber, Michael P. Steinberg und anderen. Jetzt schon vorbestellen unter verkauf@dhm.de

Die Veranstaltungsreihe des Deutschen Historischen Museums „Historische Urteilskraft“ wird gefördert von Dr. Christiane und Dr. Nicolaus Weickart.
 

Kontakt

Jenny Jakubik und Sonja Trautmann

+49 (0)30 20304-415/-411

Weiterführender Link
Veranstaltungsort

10117
Berlin