Instagram, Tiktok, Snapchat und Co. – Was macht mein Kind da eigentlicht?

Facebook ist out. Neue Dienste wie TikTok, Snapchat und vor allem Instagram ziehen Kinder und Jugendliche in ihren Bann. Aber was genau passiert auf diesen Apps? Welche Inhalte werden geteilt und wer bekommt was zu sehen? Welche ungeahnten Gefahren bringen diese sozialen Medien mit sich und wie können Eltern ihre Kinder im Umgang damit unterstützen?

Diesen Fragen geht Elisabeth Schwerdtner in ihrem Online-Vortrag für Eltern „Instagram, TikTok, Snapchat und Co. – Was macht mein Kind da eigentlich?“ am 16. Juni 2021, von 19 bis 21 Uhr nach. Der Vortrag findet im Rahmen des Programms „Stadtwerkstätten“ der Stiftung Stadtkultur und in Kooperation mit der Anna-Seghers-Bibliothek in Lichtenberg statt.

Die Referentin

Elisabeth Schwerdtner unterrichtet seit fast vier Jahren den Umgang mit dem Smartphone, Tablet und Computer und hat dafür die Firma Wisidaa gegründet. Zuvor hat sie über sieben Jahre für die Agentur UCDplus gearbeitet, die Apps, Webseiten und Software gestaltet, optimiert und programmiert.

Termin und Anmeldung

Mittwoch, 16. Juni 2021, 19 – 20 Uhr

Der Vortrag findet online auf Zoom statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Interessierte melden sich bitte bei der Anna-Seghers-Bibliothek an unter:
E-Mail: anna-seghers-bibliothek[at]t-online[punkt]de
Telefon: 030-92 79 64 10

Nach Anmeldung erhalten Sie den Zoom-Link zur Vortragsveranstaltung.


Was sind Stadtwerkstätten?

Unter dem Motto „Zeit teilen. Zusammen tun.“ veranstaltet die Stiftung Stadtkultur „Stadtwerkstätten“ zu aktuellen Herausforderungen und Themen aus den Bereichen Ökologie, Soziales und Technik. Stadtwerkstätten können Vorträge, Workshops oder auch gemeinsame Aktionen im Kiez sein. Mit ihren aktuellen Stadtwerkstätten möchte die Stiftung die Medienkompetenz von Senior:innen in Hohenschönhausen fördern und einen reflektierten und begleiteten Einstieg von Kindern und Jugendlichen in die digitale Medienwelt ermöglichen. Mehr Infos zu den Stadtwerkstätten finden Sie hier.

Die Stiftung Stadtkultur veranstaltet die Stadtwerkstätten in Kooperation mit der Anna-Seghers-Bibliothek. Sie werden gefördert von der HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH.

Der Vortrag findet anlässlich des Digitaltags statt.

Weiterführender Link
Download
Veranstaltungsort

13051
Berlin