Green Deal: Nachhaltige Geldanlage in Zeiten ständigen Wandels

A.Singkham, stock.adobe.com

Auf den Geldmärkten dieser Welt spielen Begriffe wie Nachhaltigkeit, Naturschutz oder ressourcenschonender Einsatz von Rohstoffen viel zu selten eine Rolle. Dass Geldanlagen nicht auf Kosten der Natur gehen müssen, zeigt die Heinz Sielmann Stiftung.

Gemeinsam mit der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung bündelt sie ihre Anlagen im Publikumsfonds „Stiftungsfonds ESG Global“ nach ökologischen und sozialen Kriterien. Durch gezielte Investitionen in sozial faire, nachhaltig wirtschaftende und ökologisch agierende Unternehmen können diese bei ihrer Arbeit unterstützt werden. Die Stiftungen wiederum profitieren von geringen Kosten, einer einfachen Struktur und einem aussagekräftigen Nachhaltigkeitsreport. In den vergangenen drei Jahren legte der Fonds insgesamt um mehr als 23 Prozent zu. Auf diese Weise wird das Kapital vermehrt und versetzt die Heinz Sielmann Stiftung in die Lage, ihre Arbeit für den Naturschutz langfristig zu sichern.

Über die Möglichkeiten und Erfahrungen im nachhaltigen Finanzbereich von Stiftungen informieren unsere Referenten:

- Michael Beier, Vorsitzender des Vorstandes der Heinz Sielmann Stiftung

- Karsten Behr, Geschäftsführer der Niedersächsischen Bingo-Umweltstiftung

- Stefan Mönkediek, Geschäftsführender Gesellschafter der ProVidens Vermögensmanagement GmbH

Beginn: 14. April 2021, 18:00 Uhr
Ende: 14. April 2021, 18:45 Uhr

Anmeldung kostenfrei unter: www.edudip.com/de/webinar/green-deal-nachhaltige-geldanlage-in-zeiten-standigen-wandels/1124462

Kontakt

Tobias Götze

05527914416

Weiterführender Link
Veranstaltungsort

online
37115
Duderstadt