„Deutschland summt!“ lädt zu Vernetzungstreffen ein!

Deutschland summt!-Logo

Am 23./24. November 2021 veranstaltet die Initiative „Deutschland summt!“ von jeweils 15-19 Uhr ein Online-Vernetzungstreffen, zu dem alle Partner und Interessierten eingeladen sind. Wer Partner ist, kann seine Arbeit in rund 15 min. vorstellen.

Darum geht’s:

„Deutschland summt!“ ist ein bundesweites Netzwerk für den Bienen- und Biodiversitätsschutz. Bei dem Treffen kann jeder Partner über seine aktuellen Aktivitäten berichten, inklusive „Herausforderungen und Stolpersteine“. So können alle Teilnehmenden von den Erfahrungen der anderen profitieren und sich vernetzen. Und natürlich werden die Veranstalter das Treffen auch nutzen, um ihre eigene Arbeit vorzustellen, Fragen von Interessierten rund um das Deutschland summt!-Netzwerk zu beantworten und – ganz wichtig - die Arbeit aller Akteurinnen und Akteure wertzuschätzen.

Anmeldung:

Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis zum 22.11.2021 per E-Mail bei Markus Schmidt, Ansprechpartner für das „Deutschland summt!“-Städtenetzwerk: schmidt[at]stiftung-mensch-umwelt[punkt]de

Hintergrund:

„Deutschland summt!“ ist eine Initiative der Stiftung für Mensch und Umwelt, die seit dem Jahr 2010 die Aufmerksamkeit auf Möglichkeiten lenkt, dem rasanten Insektensterben entgegenzutreten. So entstand ein Netzwerk aus bislang über 30 Gemeinden, Kommunen und Landkreisen – alle wollen ihre Region farbenfroher, attraktiver und lebenswerter gestalten und ihre Einwohnerinnen und Einwohner aktivieren, selbst für mehr biologische Vielfalt einzutreten. Dabei dienen Wild- und Honigbienen als „Botschafterinnen“.

Mehr über die Stiftung unter: www.stiftung-mensch-umwelt.de

Mehr über „Deutschland summt!“ unter: www.deutschland-summt.de

Mehr über „Deutschland summt!“ auf Facebook unter: https://de-de.facebook.com/Deutschlandsummt

Kontakt

Markus Schmidt

030-394064-310

Weiterführender Link
Veranstaltungsort

virtuell
14163
Berlin