Deutsche Stiftungsakademie: Winterlehrgang Stiftungsmanagement Frankfurt (Zertifizierungslehrgang)

Deutsche StiftungsAkademie gGmbH

Hinweis Beisheim-Stipendium: Die Beisheim Stiftung ermöglicht mit Beisheim-Stipendien der Deutschen Stiftungsakademie Mitarbeitenden aus kleinen gemeinnützigen Organisationen die Teilnahme am Zertifizierungslehrgang Stiftungsmanagement der Deutschen Stiftungsakademie. Kleine Stiftungen oder andere gemeinnützige Organisationen können sich um Teil-Stipendien für hauptamtliche Mitarbeitende zur Teilnahme an dem hier ausgeschriebenen Zertifizierungslehrgang bewerben. Pro Lehrgang wird ein Stipendium vergeben. Weitere Informationen zu den Bewerbungsvoraussetzungen finden Sie auf dem Antragsformular. Zur Bewerbung füllen Sie dieses bitte aus und senden es bis zum 01.11.2021 an die Adresse stipendien[at]stiftungsakademie[punkt]de.      

Hinweis Corona-Regelungen: Die Veranstaltung ist gegenwärtig als Präsenzveranstaltung geplant. In Abstimmung mit der Tagungsstätte gewährleisten wir ein Hygienekonzept, das neben den bekannten Maßnahmen auch Schnelltests im Vorfeld und während des Lehrgangs für Teilnehmende, Referierende und Betreuende beinhaltet. Das Konzept wird den Infektionsschutzverordnungen entsprechend laufend aktualisiert und Ihnen im Vorfeld der Veranstaltung zur Verfügung gestellt. 

Lehrgangs-Beschreibung: Das Management einer gemeinnützigen Stiftung ist – auch wenn es deutliche Unterschiede gibt – in vielen Bereichen vergleichbar mit dem eines kleinen oder mittelständigen gewinnorientierten Unternehmens. Daher ist es nicht verwunderlich, dass das Bewusstsein für Professionalisierung im Dritten Sektor immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Der Zertifizierungslehrgang zielt darauf ab, Führungskräfte und hauptamtliche sowie ehrenamtliche Mitarbeitende einer Stiftung auf die täglichen Herausforderungen vorzubereiten. Der Lehrgang ist aber auch für potentielle Stiftungsgründer und Stifterinnen sowie Quereinsteiger und Quereinsteigerinnen geeignet.

Der Zertifizierungslehrgang bietet die Möglichkeit, den Kurs mit einer Klausur und einem Prüfungsgespräch abzuschließen. Das Zertifikat berechtigt zum Führen des Titels „Zertifizierte Stiftungsmanagerin (DSA)“ bzw. „Zertifizierter Stiftungsmanager (DSA)“. 

Das Curriculum beinhaltet Vorträge zu den Grundlagenthemen, Praxisübungen sowie Blended-Learning Elemente und befördert einen intensiven Austausch zwischen Referierenden und Teilnehmenden.

Ziel: Der Lehrgang vermittelt Grundlagen- und Fachwissen. Ziel ist eine Qualifizierung und Professionalisierung der Teilnehmenden für eine Tätigkeit in einer gemeinnützigen Stiftung oder Organisation. Mehr Informationen zum Qualitätsmanagement bei der Deutschen Stiftungsakademie finden Sie hier

Zielgruppen:  

  • Hauptamtliche und ehrenamtliche Mitarbeitende von Stiftungen
  • Mitglieder der Geschäftsführung
  • Gremienmitglieder
  • Potenzielle Stiftungsgründer und -gründerinnen
  • Stifter und Stifterinnen
  • Interessierte und Quereinsteiger

Prüfung: Bestandteil des Kurses ist ein eintägiges Prüfungsvorbereitungs-Repetitorium etwa zwei Wochen vor der Prüfung. Das Repetitorium wird als Webinar durchgeführt. 
Die Prüfungen finden im Haus Deutscher Stiftungen, Mauerstraße 93, 10117 Berlin statt. 

Kontakt

Charlotte Stöckmann

01707055738

Weiterführender Link
Veranstaltungsort

Ka Eins Tagungshaus
Kasseler Straße 1A
60486
Frankfurt am Main