Siemens Stiftung wird künftig von Dr. Nina Smidt und Klaus Grünfelder geführt

© Siemens Stiftung, Fotograf*in: Konrad Fersterer
Unser Vorstand ab 1. Oktober: Dr. Nina Smidt und Klaus Grünfelder.

Zum 1. Oktober übernimmt Dr. Nina Smidt als Vorständin und Sprecherin des Vorstands die operative Gesamtleitung der Siemens Stiftung. Klaus Grünfelder wird dann hauptamtlich Vorstand der Stiftung. Als Zweiervorstand führen Frau Smidt und Herr Grünfelder damit zukünftig gemeinsam die Geschäfte. Das Mandat von Rolf Huber im bisherigen Dreiervorstand endete ruhestandsbedingt zum 30. September 2021.

Seit Oktober 2012 war Rolf Huber als Geschäftsführender Vorstand der Siemens Stiftung für die Bereiche Entwicklungskooperation und Kommunikation verantwortlich. Im Kontext der inhaltlichen Schwerpunkte der Stiftung zur nachhaltigen Stärkung gesellschaftlicher Entwicklung baute er mit Expertise und Leidenschaft ein breites, internationales Netzwerk von Sozialunternehmerinnen und Sozialunternehmern auf. Rolf Huber beschritt zudem neue Wege mit der Gründung des kenianischen Sozialunternehmens WeTu, das entlang der Küste des Viktoriasees innovative Lösungen zur Energie- und Trinkwasserversorgung anbietet. Als überzeugter Verfechter von E-Mobilitätslösungen stellte er besonders für Afrika mit seinem Engagement Weichen.

„In seiner neunjährigen Zeit im Vorstand der Siemens Stiftung hat Rolf Huber dazu beigetragen, die anfangs noch junge Stiftung zu einer anerkannten Organisation zu entwickeln. Sein Handeln war von der Überzeugung geleitet, dass Unternehmertum und geeignete Technologien, gepaart mit der Stärkung lokaler Verantwortung, Schlüssel zur nachhaltigen Entwicklung sind.“
Berthold Huber, Präsident des Stiftungsrats der Siemens Stiftung

Dr. Nina Smidt, seit April 2020 Geschäftsführende Vorständin und Sprecherin des Vorstands der Siemens Stiftung, übernimmt ab 1. Oktober 2021 die operative Gesamtleitung der Stiftung mit den Arbeitsgebieten Kultur, Bildung und Entwicklungskooperation sowie den Bereich Kommunikation.

Klaus Grünfelder, seit 2018 ehrenamtlich Finanzvorstand der Siemens Stiftung, wird ab 1. Oktober 2021 hauptamtlich als Geschäftsführender Vorstand für die Stiftung arbeiten und die Bereiche Vermögensverwaltung, Personal und Finanzen verantworten.

„Die Stiftung ist mit ihrem breiten Netzwerk und ihrer tiefen Wirksamkeit sehr gut aufgestellt. Die Mitglieder des Stiftungsrats, der Vorstand sowie das gesamte Team der Siemens Stiftung danken Rolf Huber sehr für sein großes Engagement.“
Dr. Nina Smidt, Geschäftsführende Vorständin und Sprecherin des Vorstands der Siemens Stiftung

Weiterführende Links

 

Kontakt

Karolin Timm-Wachter

+4989540487111

Weiterführender Link