Seien Sie mit dabei: Der Tag des Förderns am 16. November 2021

Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.

Wie sollen und wollen Stiftungen und Förderer in Zukunft Bildung, Wissenschaft und Innovation fördern? Welche Organisationen und Plattformen, welche Kultur und Partnerschaften und vor allem welche Förderformate brauchen wir dafür? Wie können Stiftungen, öffentliche und private Förderorganisationen die Förderarbeit bedarfsorientiert, nachhaltig, effizient, innovativ und wirkungsvoll gestalten? Diese Fragen stehen im Fokus des „Tag des Förderns/Fördern 2.0“, der am 16. November 2021 aus dem Futurium in Berlin von 9.30 Uhr bis 13 Uhr digital übertragen wird. Der "Tag des Förderns" ist Teil der zweitägigen Abschlussveranstaltung, mit der der Stifterverband auf seine erfolgreiche Jubiläumsinitiative "Wirkung hoch 100" zurückblickt und innovative Formate gemeinsam mit herausragenden Vertreter*innen der Förderlandschaft präsentiert und reflektiert.

Neben inspirierenden Lightning Talks, Interviews mit Geförderten und einem Rückblick auf die Learnings von "Wirkung hoch 100" finden kollegiale Austauschforen statt, in denen die Teilnehmer*innen die Möglichkeit haben, aktuelle Trends, Entwicklungen und Erfahrungen sowie offene Fragen aus der Förderarbeit gemeinsam zu diskutieren. Eingeladen sind u.a. Förderorganisationen bzw. Netzwerke wie Nesta, Bundesministerium für Bildung und Forschung, Agentur für Sprunginnovationen, ProjectTogether, Schöpflin Stiftung, BMW Foundation Herbert Quandt, The Futures Project und die Hochschulallianz für den Mittelstand.

Interessierte sind herzlich eingeladen, am "Tag des Förderns" teilzunehmen! Melden Sie sich bitte bis zum 7. November 2021 unter folgendem Link an: https://www.eventbrite.de/e/transferwerkraum-tickets-180753467487

Das ausführliche Programm der Veranstaltung finden Sie hier.

Für weitere Informationen steht Ihnen Dr. Julia Scho (julia.scho[at]stifterverband[punkt]de) gerne zur Verfügung.