Redseelig - der Podcast der Eckhard Busch Stiftung

Seit Ende 2020 veröffentlicht die Eckhard Busch Stiftung einmal im Monat eine Folge ihres trialogischen Podcasts "Redseelig". Die Vorstandsvorsitzende Bettina Busch und Psychologin Paula Meßler laden hierzu Betroffene, Angehörige und ExpertInnen ein, um mit ihnen über Themen rund um psychische Krisen und Erkrankungen zu sprechen. Mit dem Podcast möchte die Stiftung mehr Akzeptanz schaffen und durch Aufklärung zu mehr Offenheit beitragen.
"Wir haben auch überlegt, wie wir in diesen schwierigen Zeiten, in denen nur wenig auf persönlicher Ebene möglich ist, in Kontakt bleiben können" sagt Bettina Busch und betont damit, wie wichtig es gerade während der anhaltenden Coronapandemie ist, sich für Themen der seelischen Gesundheit und gegen das Stigma stark zu machen.
Interessierte Hörende bekommen zum Beispiel Einblicke in Suizidprävention, E-Mental Health oder die seelische Gesundheit während der Coronapandemie. So können sie sich wissenschaftlich fundiert informieren und an den ganz persönlichen Erfahrungen und Eindrücken der Gäste teilhaben.

Wenn wir nun Ihr Interesse geweckt haben, können Sie den Podcast hier oder hier hören.

Kontakt

Paula Meßler

Weiterführender Link