Philanthropie tritt Klimawandel entgegen

Das Netzwerk Worldwide Initiatives for Grantmaker Support (WINGS) hat die Initiative International Philanthropy Commitment on Climate Change ins Leben gerufen. Weltweit sollen sich Stiftungen dazu verpflichten, die natürlichen Belastungsgrenzen unseres Planeten zu respektieren und die Auswirkungen des Klimawandels in ihrer Stiftungsarbeit stets mitzudenken und zu berücksichtigen. Der Aufruf richtet sich an alle Stiftungen unabhängig von ihrem Stiftungszweck.

Bisher haben über 350 Förderstiftungen aus ganz Europa die Klimaverpflichtung unterzeichnet. Die Initiative wurde ursprünglich im Jahr 2019 in Großbritannien gestartet, nun soll sie auch global philanthropische Mitstreiter finden.

Weiterführende Informationen