Neues Impaktmagazin: Bildungsgerechtigkeit & Pandemie

Titel des impaktmagazins der Wübben Stiftung

Liebes Bildungssystem zur Bundestagswahl 2021 wünschen wir Dir – Alles Gute!

In einer Spezialausgabe des impaktmagazins blicken drei Experten zurück auf das vergangene Schuljahr. Und sie blicken nach vorne auf Schule nach der Pandemie. Aus den Perspektiven Bildungsföderalismus, Bildungsökonomie und Schulentwicklung ziehen Prof. Dr. E. Jürgen Zöllner, Prof. Dr. Ludger Wößmann und Prof. Dr. Stephan Gerhard Huber in ihren Namensbeiträgen Rückschlüsse und geben Empfehlungen für die zukünftige Bundesregierung.

Die Wübben Stiftung stellt ihre Intention, Motivation und Positionen im zweiten Teil des Magazins vor. Dazu erzählt Dr. Walter Wübben im Interview, warum er die Stiftung gegründet hat und welche Rolle er als Stifter einnimmt. Daraus ergeben sich die sechs Positionen der Stiftung für Bildungsgerechtigkeit.

Zur Spezialausgabe des impaktmagazins

Kontakt

Tamara Endberg-Krenn

0211 93370818

Weiterführender Link