Music In Africa: Florierende Kreativszene mit globalem Einfluss

Afrikanische Musik hat einen enormen Einfluss auf die globale Kreativszene. Dennoch profitiert der Musiksektor auf dem Kontinent nur bedingt davon.

In der zweiten Folge des Podcasts „Courage & Innovation“ spricht Dr. Nina Smidt (Vorständin der Siemens Stiftung) mit Eddie Hatitye (Direktor der Music In Africa Foundation) über das Portal „Music In Africa“, das die Vernetzung und Professionalisierung innerhalb der afrikanischen Musikszene vorantreibt. Eddie Hatitye gibt Einblicke in aktuelle Entwicklungen des Sektors, Einnahmequellen von Musikschaffenden und die Chancen der Digitalisierung im Kulturbereich.

Im Podcast „Courage & Innovation“ der Siemens Stiftung teilen Expertinnen und Experten aus den Bereichen Bildung, Entwicklungskooperation und Kultur ihre Perspektiven. Der Podcast spiegelt die internationale Zusammenarbeit mit Partnerinnen und Partnern wider, die für die Stiftung ein zentrales Element in der operativen Arbeit ist. Dabei erfahren Zuhörerinnen und Zuhörer, warum mutige Innovationen und stabile Kooperationen notwendig sind, um den Herausforderungen unserer Zeit mit nachhaltigen Lösungen begegnen zu können.

Hier gelangen Sie zu unserem Podcast, der auch über die gängigen Streaming-Dienste zu abonnieren ist: www.siemens-stiftung.org/medien/podcast

Kontakt

Karolin Timm-Wachter

+4989540487111

Weiterführender Link