Korian Stiftung: Vielfalt in der Pflege mit Programm für Geflüchtete

München, 24. Juni 2021- Die Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern unterstützt das Programm für Geflüchtete THE CARE CHAMPIONS der Social-Bee gGmbH. Bei THE CARE CHAMPIONS erhalten geflüchtete Menschen im Stuttgarter Raum die Möglichkeit, sich für den Beruf der Pflegehelfer:innen zu qualifizieren. In einem viermonatigen Training werden die Teilnehmenden in Workshops geschult und für den künftigen Job fit gemacht. Essenzieller Bestandteil der Schulung ist ein zweiwöchiges Kurzpraktikum in einer Pflegeeinrichtung. Aktuell fördert die Korian Stiftung drei Praktikumsstellen in der Pflegeeinrichtung Haus Walkerhof der Korian Deutschland AG in Ludwigsburg.

Nina Lambacher, Einrichtungsleiterin des Haus Walkerhof: „Wir freuen uns, die drei Praktikant:innen hier im Haus Walkerhof begleiten zu können. Auch für uns ist das eine neue Erfahrung, von der wir jedoch annehmen, dass wir alle an ihr wachsen werden. Denn die Chancen, die Social-Bee mit THE CARE CHAMPIONS eröffnet, sind auf beiden Seiten: Sowohl für die Praktikant:innen und für uns als Pflegeeinrichtung.“

Und Elisabeth Scharfenberg, Vorständin der Korian Stiftung fügt hinzu: „Als wir von THE CARE CHAMPIONS erfuhren, waren wir von Anfang an überzeugt, dass wir dieses Projekt unterstützen müssen. Denn erfolgreiche Integration bedeutet nicht nur, Sprach- und Landeskenntnisse zu erwerben, sondern beruflich Fuß zu fassen und sich individuell und unabhängig von staatlicher Unterstützung zu entwickeln. Mit Social Bee haben wir einen guten Partner gefunden, dessen soziale Verantwortung und Motivation nicht nur unserem Stiftungsanliegen entspricht, sondern dazu ebenso wie unsere Stiftung das Ziel verfolgt, unsere Gesellschaft diversitätssensibler zu gestalten“, so Elisabeth Scharfenberg, Vorständin der Korian Stiftung.  

Für Omar Fayez, Standortleitung Stuttgart der Social-Bee gGmbH ist THE CARE CHAMPIONS zukunftsweisend: „Statt im Ausland zu rekrutieren, stellen die Firmen von uns befähigte Mitarbeiter mit Fluchthintergrund ein, die bereits in Deutschland sind und sich einbringen möchten. Aus geringqualifizierten Geflüchteten werden Fachkräfte und die Region Stuttgart hat ein weiteres Beispiel für gelingendes Miteinander und unternehmerische Ansätze im sozialen Sektor.“

Am Ende des Intensiv-Trainings erhalten alle Teilnehmenden ein Zertifikat, mit dem sich die ausgebildeten Pflegehelfer:innen bewerben können – im Idealfall noch an dem Ort, an dem sie ihre Praktika absolviert haben.

Über die Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern

Die 2020 gegründete gemeinnützige Korian Stiftung für Pflege und würdevolles Altern hat sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung der Altenpflege und des Gesundheitswesens im In- und Ausland zu fördern, ebenso wie Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Pflege und Medizin. Im Fokus sind dabei Pflegekräfte, für die Angebote entwickelt werden, die ihre körperliche wie mentale Gesundheit stärken. Auf diese Weise werden auch Pflegebedürftige mitbedacht. Würde, Anerkennung und Respekt für alle Seiten – das ist das ganzheitliche Motto der Stiftung.

Kontakt

Elisabeth Scharfenberg

02420652080

Weiterführender Link
Download