Fast jede achte Stiftung gibt mehr als 1 Million Euro pro Jahr aus

Fast jede achte Stiftung gibt mehr als 1 Million Euro pro Jahr aus.
Fast jede achte Stiftung gibt mehr als 1 Million Euro pro Jahr aus.

Eine neue Auswertung des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen mit Blick auf die Stiftungsfinanzen zeigt: Der Anteil von Stiftungen mit hohen Gesamtausgaben 2021 ist im Vergleich zu 2017 gestiegen. 

Die Höhe der Gesamtausgaben variiert unter den rechtsfähigen Stiftungen des bürgerlichen Rechts stark. Stiftungen mit Ausgaben in Millionenhöhe sind die Ausnahme. Nur gut zwölf Prozent der 1.749 Stiftungen, von denen entsprechende Daten vorliegen, verfügen über Mittel in dieser Größenordnung. Dagegen geben mehr als zwei Drittel der Stiftungen jährlich unter 100.000 Euro aus. Sogar 17 Prozent verausgaben weniger als 5.000 Euro im Jahr. 

Verglichen mit 2017 sind die Ausgaben allerdings etwas gestiegen: Vor vier Jahren gaben nur acht Prozent der Stiftungen mehr als eine Million Euro aus und knapp drei Viertel weniger als 100.000 Euro.

Stiftungen in Berlin und Hamburg geben am meisten aus 

Heruntergebrochen auf die Verhältnisse in den einzelnen Bundesländern ergibt sich folgendes Bild: Der Anteil der Stiftungen mit den höchsten Gesamtausgaben ist in Berlin und Hamburg am größten. Dort geben jeweils mehr als die Hälfte der Stiftungen im Jahr 100.000 Euro und mehr aus. Anders dagegen in Brandenburg, Rheinland-Pfalz und im Saarland: Dort hat jede zweite Stiftung Ausgaben von weniger als 10.000 Euro. 

Ausgaben für den Stiftungszweck 

Den wichtigsten Teil ihrer Ausgaben geben Stiftungen für die Erfüllung ihrer satzungsgemäßen Zwecke aus. Laut einer Datenauswertung von 3.665 Stiftungen aller Rechtsformen in der Datenbank Deutscher Stiftungen werden jährlich insgesamt mindestens 5,4 Milliarden Euro für die Verwirklichung gemeinnütziger Zwecke verwendet. Da weit mehr Stiftungen in Deutschland existieren, ist davon auszugehen, dass die tatsächliche Summe deutlich höher ist. 

Kontakt

Ralf Krebstakies

(030) 89 79 47-56

Weiterführende Informationen
Download