Bildschirm statt Hörsaal: KinderUni Lichtenberg findet dieses Jahr online statt

(c) Catrin Schmitt

Im November wird es wieder KUL in Lichtenberg. Doch wo normalerweise knapp 200 Kinder den Hörsaal stürmen, wird es 2020 ruhiger zugehen. Denn aufgrund der Corona-Pandemie dürfen am HTW-Standort Karlshorst, dem angestammten Platz der KinderUni Lichtenberg, dieses Mal leider keine Kinder live dabei sein. Trotzdem müssen die Kids nicht auf die KinderUni verzichten: Alle Vorlesungen werden gestreamt und können problemlos zuhause mit der ganzen Familie angeschaut werden.

Sieben Vorlesungen für neugierige Kinder ab acht Jahren stehen ab 7. November jeden Freitag und Samstag auf dem Programm. Es geht um intelligente Kühlschränke, um Armut, Airbags, Bienenschutz und anderes mehr.

Die Vorlesungen werden von Professor*innen der Lichtenberger Hochschulen HTW Berlin, HWR Berlin und KHSB gehalten und für die jungen Studierenden spannend und vor allem verständlich formuliert.

Das Vorlesungsverzeichnis und der Link zum Livestream sind zu finden unter www.kinderuni-lichtenberg.de

Die KinderUni Lichtenberg ist ein Projekt der Stiftung Stadtkultur, veranstaltet vom sowieso Pressebüro.