Zahlen und Menschen

Zahlen, Daten, Fakten am Haus Deutscher Stiftungen
Impuls
Julian Gross

Liebe Stiftungsfreunde,

an unserem Haus Deutscher Stiftungen in Berlin in der Mauerstraße 93 prangen zum Tag der Stiftungen am 1. Oktober große Zahlen. Eine davon: 12 Millionen Euro täglich, über 4 Milliarden im Jahr für das Gemeinwohl – mehr als je zuvor. So viel geben allein die 4.000 untersuchten Stiftungen in die Gesellschaft. Wie kommt es zu dieser guten Nachricht? Leiden Stiftungen nicht wie andere Sparer auch unter der Niedrigzinsphase?

Aktuelle Zahlen zum Stiftungswesen in Deutschland
Julian Gross
Aktuelle Zahlen zum Stiftungswesen in Deutschland

Erfolgreiches Stiften ist anspruchsvoller geworden

Es stimmt, der Anteil der Vermögenserträge im Budget von Stiftungen ist gerade von 49 Prozent auf 38 Prozent gesunken. Aber Stiftungen haben es geschafft, mehr Mittel als im Vorjahr zu mobilisieren. Jede andere Branche, die sich von einem Jahr aufs nächste so dynamisch anpassen kann, wäre „big news“ in der Wirtschaftspresse.

Ausschlaggebend ist sicher auch, dass im Jahr 2016 über 500 Stiftungen neu errichtet wurden. Aber mehr Stiftungen allein sagen gar nichts darüber aus, wie wirkungsvoll eine Stiftung tatsächlich agiert, denn eine Stiftung braucht heute mehr als eine Rechtsform und etwas Geld, um Gutes zu tun. Erfolgreiches Stiften ist anspruchsvoller geworden. Am Tag der Stiftungen zeigen (übrigens in ganz Europa) Stiftungen, wie sie dieses Kunststück für uns alle schaffen: Indem in ihnen Menschen (meist ehrenamtlich) wirken, die sie leidenschaftlich, zuhörend, handelnd, partnerschaftlich und professionell mitten in der Gesellschaft zu zunehmend bunten Orten machen, die man nicht nur mit Zahlen beschreiben sollte, sondern persönlich erleben muss. 

Einen guten Start in die Woche!

Ihr Felix Oldenburg

Über den Autor

Felix Oldenburg war von 2016 bis 2020 beim Bundesverband Deutscher Stiftungen als Generalsekretär tätig. Er ist Vorsitzender des europäischen Verbandsnetzwerks DAFNE.

Weitere Informationen
Aktuelle Beiträge
Stiftungsrecht

Aktuelle Stellungnahme zum Verbandssanktionsgesetz

Der Bundesverband setzt sich seit Herbst 2019 für eine Herausnahme gemeinnütziger Organisationen aus dem geplanten Anwendungsbereich des Verbandssanktionsgesetz ein. Im Rahmen der Verbändeanhörung bekräftigt der Bundesverband nun seine Position.

Mehr
Kapital und Wirkung

Wie eine Stiftung mit Handlungsstau wieder flottgemacht wurde

Trotz niedriger Zinsen ausreichend Erträge generieren? Im fünften und letzten Teil der Artikelserie "Es gibt ein Leben nach dem Niedrigzins" der SOS-Kinderdorf-Stiftung geht es um die Frage, wie sich ein Handlungsstau erfolgreich auflösen lässt.

Mehr
Globales Engagement

Corona-Krise in Entwicklungsländern

Patrick Knodel, Vorstand der knodel foundation, spricht im Interview mit StifterTV über die Auswirkungen von Corona vor allem in Entwicklungsländern.

Mehr
Stiftungs-News

Feindliche Übernahme: Der Fall Open Technology Fund

Der Open Tech Fund ist einer der wenigen großen Förderer von Open Source Technologien, insbesondere von Tools für die sichere Kommunikation von Aktivist*innen weltweit. Nun droht ihm eine politische Übernahme.

Mehr
Unsere Demokratie

Update Demokratie – Marina Weisband spricht zur on- und offline Debattenkultur

Digitalisierung, Partizipation und Debatte - mit einem kleinen Impuls umreißt die Aktivistin Marina Weisband auf dem StiftungsTag 2019 die Gelingensbedingungen einer zeitgemäßen Demokratie.  

Mehr
Geschlechtergerechtigkeit

Klimawandel ist nicht genderneutral

Frauen sind weltweit in höherem Maße von den negativen Auswirkungen des Klimawandels sowie vom Raubbau an der Natur betroffen. Ein feministischer Ansatz, der vor Ort verwurzelt ist, kann eine machtvolle Quelle für Umweltschutz und Geschlechtergerechtigkeit zugleich sein. 

Mehr

Mehr zum Thema

Impuls

Interview: „Ein starkes Europa nach der Krise wird nur mit dem Dritten Sektor gelingen!“

Am 1. Juli 2020 hat Deutschland für ein halbes Jahr die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Wir sprachen mit Marie-Alix Freifrau Ebner von Eschenbach, Mitglied der Geschäftsleitung im Bundesverband, darüber, wieviel Zivilgesellschaft im Ratspräsidentschaftsprogramm steckt und welche Signale Deutschland auf europäischer Ebene für Stiftungen geben sollte. 

Mehr
Impuls

Lasst uns über Gemeinsinn neu nachdenken

Wir müssen darüber nachdenken, wie wir Gemeinsinn – dieses wertvolle und knappe Gut – wieder herstellen können. Ein Essay von Aleida Assmann.

Mehr
Impuls

„Wir brauchen innovative Ansätze, die eine vitale, unabhängige Medienlandschaft sichern.“

Wir brauchen unabhängigen und kritischen Journalismus, der einordnet, uns hilft zu verstehen und die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen. Dies war Thema des Online-Austauschs des Expertisekreises Qualitätsjournalismus und Stiftungen am 28. Mai 2020. Eine Gedankensammlung. 

Mehr