Update Demokratie – Marina Weisband spricht zur on- und offline Debattenkultur

Marina Weisband
Foto: CC-BY Bastian Bringenberg

Neue Formate braucht die Demokratie 

Digitalisierung, Partizipation und Debatte - mit einem kleinen Impuls umreißt die Aktivistin Marina Weisband auf dem Deutschen StiftungsTag 2019 die Gelingensbedingungen einer zeitgemäßen Demokratie.  

In der anschließenden Podiumsdiskussion bringen wir drei führende Köpfe neuer Partizipations- und Debattenformate zusammen. Sie stehen für unterschiedliche Wege in der neuen on- und offline Diskussionskultur. Auf dem Podium werden sich Marina Weisband mit dem Schülerpartizipationsportal Aula, Evgeniya Sayko mit dem von ihr entwickelten Format Demokratie-Slam und Marius Krüger mit der Bundestagsbeteiligungs-App Democracy treffen.  

Durch die Diskussion führt Kaija Landsberg, Geschäftsführerin der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung für den Bereich Demokratie stärken.
 

Über die Hertie-Stiftung 

Die Hertie-Stiftung baut auf dem Lebenswerk des 1972 verstorbenen Stifters Georg Karg, Inhaber der Hertie Waren- und Kaufhaus GmbH, auf. In Fortführung seiner Pläne gründete die Familienstiftung auf Initiative der Kinder und Erben Brigitte Gräfin von Norman und Hans-Georg Karg 1974 die „Gemeinnützige Hertie-Stiftung zur Förderung von Wissenschaft, Erziehung, Volks- und Berufsbildung“. Der Name „Hertie“ geht zurück auf Hermann Tietz, Mitbegründer des gleichnamigen Warenhaus-Konzerns zum Ende des 19. Jahrhunderts. 

Seit ihrer Gründung hat die Hertie-Stiftung mehr als 400 Millionen Euro für gemeinnützige Zwecke eingesetzt. Sie fördert Menschen und Projekte im Rahmen der Leitthemen „Gehirn erforschen“ und „Demokratie stärken“. Im Sinne des Stiftungsmottos werden Projekte angestoßen, die bewegen, verändern und Nutzen stiften. Zur „Familie“ der Stiftung gehören heute renommierte Einrichtungen wie das Hertie-Institut für klinische Hirnforschung in Tübingen, die Hertie School of Governance in Berlin sowie die START-Stiftung gGmbH in Frankfurt am Main. Mit fellows & friends und dem Freundeskreis wurden zudem Formate initiiert, mit denen Wegbegleiter und Alumni weiterhin mit der Stiftung vernetzt bleiben, deren Wirken beobachten und mit voranbringen können. 

Der Sitz der Stiftung ist Frankfurt am Main. Zudem gibt es ein Büro in Berlin, das als Schnittstelle zu den Projekten und Netzwerken der Hauptstadt dient. 

Podiumsgespräch mit Marina Weisband am Deutschen StiftungsTag 2019

Update Demokratie – Marina Weisband zur on- und offline Debattenkultur 

Mittwoch, 5. Juni 2019, 14:15 - 15:15 Uhr*
Veranstalter: Gemeinnützige Hertie-Stiftung 

*Angaben können sich noch ändern 

Europas größter Stiftungskongress

Der deutsche StiftungsTag findet unter dem Motto "Unsere Demokratie" vom 5. bis 7. Juni 2019 in Mannheim statt.

Mehr
Aktuelle Beiträge
Recht und Steuern

„Stiftungen sollen wie vorsichtige Kaufleute agieren“

Anja Knoop und Dr. Florian Asche über die rechtlichen Rahmenbedingungen der gemeinschaftlichen Investition von Stiftungen in Immobilien. 

Mehr Infos
Kapital und Wirkung

Auf dem Weg zum Finanzgipfel für Stiftungen

Auf dem Forum Kapital und Wirkung brachte der Bundesverband alle Gruppen zusammen, die zusammen arbeiten müssen, um die Herausforderungen für die Vermögensanlage gemeinsam zu meistern: Mitgliedstiftungen, kommerzielle Partner, den Arbeitskreis Stiftungsvermögen und den Expertenkreis Impact Investing. 

Mehr Infos
Globales Engagement

Außenminister Heiko Maas trifft Stiftungen

Außenminister Heiko Maas, Staatsminister für Europa, Michael Roth, Vertreterinnen und Vertreter von 14 deutschen Stiftungen und des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen trafen sich am 12. Februar 2019 zum Austausch.

Mehr Infos
Impuls

8. März – Internationaler Frauentag – Alles erreicht?

Stiftungsarbeit sollte die Welt besser machen: gerechter, vielgestaltiger und zukunftsfähiger. filia.die frauenstiftung wurde gegründet, um Frauen* und Mädchen* dabei zu unterstützen. „Ist das denn heute noch relevant?“, werden wir oft gefragt. „Gleichberechtigung ist doch kein Thema mehr, jedenfalls nicht bei uns in Deutschland“. Hier kommen einige Antworten: 

Mehr Infos
Mehr zum Thema

"Freude an der Verfassung – Zum Zustand der Demokratie"

Podiumsdiskussion über den Zustand der Demokratie und darüber, wie die Zivilgesellschaft zu einer lebendigen Verfassung beitragen kann.

Weiterlesen
Pressemitteilungen

Aus weniger mehr machen: Stiftungswachstum trotz Renditeschwäche

2018 war ein Jahr der Wende für die Vermögensanlage in Deutschlands Stiftungen. Wie eine aktuelle Umfrage zeigt, erwarten knapp 40 Prozent der Stiftungen eine Rendite unterhalb der Inflationsgrenze. Der Stiftungssektor wächst trotz der Lage an den Finanzmärkten konstant.

Weiterlesen

Europas größter Stiftungskongress

Der deutsche StiftungsTag findet unter dem Motto "Unsere Demokratie" vom 5. bis 7. Juni 2019 in Mannheim statt.

Weiterlesen