Stiftungen und Transparenz

18. September 2017 | Oldenburgs MontagsImpuls

Stiftungen und Transparenz


Liebe Stiftungsfreunde,

viele von Ihnen beschäftigen sich vermutlich gerade mit dem Transparenzregister. Wenn Telefondrähte wirklich glühen könnten, bräuchte unser Justiziariat keine Heizung. Auf unserer Webseite, im Newsletter und in den kommenden Tagen auch in Ihrer Post (wenn Sie Mitglied sind) finden Sie aktuelle Informationen dazu. Und hinter den Kulissen arbeiten wir laufend mit den Behörden, um Klärungen und Verbesserungen für Sie zu erreichen.

Die Idee kommt nicht von deutschen Behörden (denen der Bundesverband seit Jahren ein kluges Stiftungsregister als Teil unserer Stiftungsrechtsreform vorschlägt), sondern ist die Umsetzung einer EU-Richtlinie, die eigentlich auf den Finanzsektor zielt. Umso wichtiger, dass wir bei dafne (Donors and Foundations Network in Europe) unsere Interessenvertretung in Brüssel aufstocken. Denn die nächsten Gesetzgebungsprozesse mit Konsequenzen für Stiftungen stehen vor der Tür.

Transparenzdiskussion in Europa
 
Der Blick über die Grenzen ist entscheidend, auch wenn man die Auswirkungen unkluger Regulierung zeigen möchte. In Großbritannien haben letztes Jahr etwa 300 gemeinnützige Organisationen vor den gewachsenen Anforderungen kapituliert. Und es ist ein (freilich vorgeschobenes) Transparenzargument, das in Polen genutzt wird, um Stiftungen bald mit einer neuen Behörde gleichzuschalten.
 
Wie man über Transparenz, Steuerprivilegien und Standortfragen streiten kann, erleben wir aktuell in der Schweizer NZZ. Die Lektüre lohnt.

Empfehlungen des Bundesverbandes

Jede/-r von Ihnen kann etwas tun, um zu einer klugen Transparenz beizutragen. Haben Sie mit Ihren Gremien die Grundsätze guter Stiftungspraxis diskutiert oder verweisen bereits darauf? Haben Sie die weiteren Empfehlungen des Bundesverbandes etwa für Bürgerstiftungen, Unternehmensstiftungen und viele andere Stiftungsformen gesehen? Wollen Sie zum Beispiel entlang der Vorgaben der Initiative Transparente Zivilgesellschaft Informationen bereitstellen?
 

Einen guten Start in die Woche!
Ihr Felix Oldenburg
 

PS: Sie erhalten vermutlich in diesen Tagen aus vielen Quellen Rat zum Transparenzregister. Ich garantiere Ihnen: Der Bundesverband ist am nächsten dran.

Über den Autor

Felix Oldenburg war von 2016 bis 2020 beim Bundesverband Deutscher Stiftungen als Generalsekretär tätig. Er ist Vorsitzender des europäischen Verbandsnetzwerks DAFNE.

Weitere Informationen:
Aktuelle Beiträge
Stiftungsrecht

Was jede Stiftung über Governance wissen sollte

Stiftungsrechtsexperte Prof. Dr. Stephan Schauhoff über rechtliche Rahmenbedingungen und stiftungsinterne Gestaltungsspielräume.

Mehr
Kapital und Wirkung

Mit wirkungsorientiertem Stiftungsvermögen den Wandel gestalten

1,5-Grad-Kompatibilität, gesellschaftliche Wirkung & Nachhaltigkeitsrisiken: Diese Online-Sprechstunde mit Timo Steiner und Laura Mervelskemper widmete sich dem Thema Stiftungsvermögen.

Mehr
Globales Engagement

„Die Nachhaltigkeitsziele sind eine kraftvolle gemeinsame Sprache“

Benjamin Bellegy, Executive Director bei Worldwide Initiatives for Grantmaker Support (WINGS), über seine Pläne für die globale Philanthropie Plattform.

Mehr
Stiftungs-News

Stiftungen embedded

Stiftungen möchten wirken und etwas bewirken – und das möglichst langfristig und in der Breite. Was es braucht, damit das gelingt? Wir haben Expertinnen und Experten gefragt und festgestellt: Einige Empfehlungen scheinen stiftungsübergreifend zu gelten.

Mehr
Unsere Demokratie

Oh wie Ostdeutschland – Impulse aus der Zivilgesellschaft

Trotz oder gerade aufgrund der Covid19-Pandemie wird deutlich, dass es einer starken und vielfältigen Zivilgesellschaft bedarf. Die Initiative Zukunftslabor Ost setzt sich für langfristige Partnerschaften und nachhaltiges demokratisches Engagement in Ostdeutschland ein.

Mehr
Geschlechtergerechtigkeit

Philanthropie ist ein feministisches Thema

Soll es voran gehen mit der Menschheit, müssen die Stimmen von Frauen durch philanthropische Mittel unterstützt werden, ihre Wahlmöglichkeiten, Partizipation, Bildung und Existenzgrundlagen.

Mehr

Mehr zum Thema

Impuls

Gemeinwohl unter Tatverdacht

Stiftungen, die zivilgesellschaftliches Engagement fördern, müssen sich ab sofort fragen, ab wann sie so unbequem werden, dass ihre Gemeinnützigkeit in Frage gestellt werden kann.

Mehr
Impuls

Goodcast im Gespräch mit Felix Oldenburg: Gutes tun und Geld verdienen

Im Gespräch mit Julius Bertram, Gründer und Moderator von Goodcast, diskutiert Felix Oldenburg, Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen darüber, warum es wichtig ist, Gutes zu tun und dabei auch noch wirtschaftlich zu arbeiten.

Mehr
Impuls

Podcast-Special zum Deutschen StiftungsTag 2018: Stiftungen und Digitalisierung

Die aktuelle Ausgabe der Podcast-Serie Goodcast thematisiert den Deutschen StiftungsTag 2018, der unter dem Motto Stiftungen und digitaler Wandel stattfand. Zu diesem Anlass hat Julius Bertram Experten aus Stiftungs- und Digitalisierungswelt wie u.a. Generalsekretär Felix Oldenburg dazu befragt, inwieweit die Digitalisierung die Stiftungsarbeit verändern wird und wieso der Sektor doch erst am Anfang steht.

Mehr