So finden Sie den richtigen Partner

21. August 2017 | Oldenburgs MontagsImpuls

So finden Sie den richtigen Partner!

Liebe Stiftungsfreunde,

was fällt Ihnen ein, wenn Sie an die kommerziellen Partner des Bundesverbandes denken? Ich habe bei meinen Gesprächen mit Mitgliedern überwiegend positive Rückmeldungen erhalten: Viele finden über das Partnerprogramm im Internet, über Veranstaltungen beim Deutschen StiftungsTag oder über Anzeigen in der StiftungsWelt genau den richtigen Dienstleister. Es gibt aber auch immer wieder Kritik: Schwere Beilagen in Tagungsmappen zum Beispiel, zu wenig Onlineangebote oder ungünstig angeordnete Ausstellungsstände bei Veranstaltungen.

In den vergangenen Monaten haben wir unsere Zusammenarbeit mit den Premiumpartnern weiterentwickelt, um Stiftungen damit noch besser zur Seite stehen zu können. Erstens erweitern wir die Gruppe der Premiumpartner behutsam, damit Sie möglichst vielfältige Angebote finden. Zweitens werden wir Partner noch stärker mit ihrer inhaltlichen Expertise zu Wort kommen lassen. Mit jedem Partner vereinbaren wir ein Thema, das unsere Mitglieder besonders beschäftigt. Dazu werden dann nützliche Inhalte geliefert, sei es in Veranstaltungen, Publikationen oder - immer wichtiger - direkt über unsere Online-Medien. So geben wir unseren Premiumpartnern ein schärferes Profil und Ihnen einen direkten Mehrwert.

Diesen Mehrwert können Sie jetzt schon erleben: In diesen Tagen ist unter dem Namen Kapital und Niedrigzins eine neue Plattform für Praxisbeiträge zum Thema Stiftungsvermögen online gegangen. Hier finden Sie von uns, von Mitgliedern und von Partnern aktuelle Erfahrungen, Anregungen und Fakten zu dem Thema, das immer noch am meisten bei uns nachgefragt wird: Wie können Sie auch im aktuellen Umfeld aus Ihrem Kapital möglichst gute Erträge und Wirkung erzielen?

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldungen, Verbesserungsvorschläge - und Ihre eigenen Beiträge!

Autor
Felix Oldenburg

Generalsekretär

Alle Beiträge von Felix Oldenburg
Weitere Informationen:

Stiftungspartner werden

Premiumpartner

Aktuelle Beiträge
Stiftungsrecht

Schweiz: Kein Automatischer Informationsaustausch für Stiftungen

Auf Beschluss des Schweizer Bundesrates fallen Stiftungen nicht unter den Automatischen Informationsaustausch in Steuersachen. Diese Entscheidung ist auch durch das Engagement des Schweizer Dachverbandes für gemeinnützige Förderstiftungen zustande gekommen.

Mehr
Kapital und Wirkung

Transparente Rendite

Der Vermögensverwalter Globalance Invest ermittelt für jedes Unternehmen in seinem Portfolio den ökologischen und sozialen Fußabdruck – denn besonders nachhaltige Investments sind nach Überzeugung der Verwalter auch mit Blick auf die Rendite attraktiv.

Mehr
Globales Engagement

„Die SDGs sind unsere Messlatte“

Michael Beier, Vorstandsvorsitzender der Heinz Sielmann Stiftung, über Fridays for ­Future und die Bedeutung von Stiftungen für den Klimaschutz.

Mehr
Stiftungs-News

„Ein Birnbaum in seinem Garten stand“

2019 jährt sich zum 200. Mal der Geburtstag des Dichters Theodor Fontane. Mit seiner Ballade „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ hat er dem Stiftungsgedanken ein literarisches Denkmal gesetzt.

Mehr
Geschlechtergerechtigkeit

Wo und wie investieren Stiftungen in Gendergerechtigkeit weltweit?

Zwischen 2013 und 2015 gaben Stiftungen weltweit 3,7 Milliarden US-Dollar für Geschlechtergerechtigkeit aus. Das Engagement beschränkt sich dabei auf wenige Regionen und Sektoren. 

Mehr

Mehr zum Thema

Stiftungs-News

„Ein Birnbaum in seinem Garten stand“

2019 jährt sich zum 200. Mal der Geburtstag des Dichters Theodor Fontane. Mit seiner Ballade „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ hat er dem Stiftungsgedanken ein literarisches Denkmal gesetzt.

Mehr
Stiftungs-News

Stabiles Mitgliederwachstum beim Bundesverband Deutscher Stiftungen

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen verzeichnet ein kontinuierliches Mitgliederwachstum. In den letzten Jahren konnte Europas größter Stiftungsverband über 1.000 Mitglieder neu hinzugewinnen.

Mehr
Stiftungs-News

Vor 30 Jahren: Initialzündung für das Grüne Band

Der 9. Dezember 1989 ist die Geburtsstunde des Grünen Bandes. An der ehemaligen innerdeutschen Grenze wurde vor 30 Jahren die Grundlage für eines der bedeutendsten Naturschutzprojekte Deutschlands gelegt.

Mehr