Befragung 2019: Hohe Zufriedenheit der Mitglieder

Stiftungs-News

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen hat bei seiner Mitgliederbefragung im Frühjahr 2019 ein sehr gutes Gesamtergebnis erzielt. Zentrale Themen waren die Mitgliederzufriedenheit und ob die angebotenen Services des Verbandes bekannt sind bzw. genutzt werden sowie Einschätzungen zum Medienangebot und zur Interessenvertretung.

Insgesamt bestätigen die Mitglieder dem Bundesverband eine sehr gute Servicekompetenz, z.B. in der juristischen Beratung, sowie eine ausgezeichnete Mitgliederbindung. Letzteres zeigt sich unter anderem darin, dass über 90 Prozent der Befragten dem Verband auch künftig angehören möchten. Drei grundlegende Punkte lassen sich ableiten:

  • Die Identifikation der Mitglieder mit ihrem Verband ist hoch.
  • Die Mitglieder stellen hohe Ansprüche an den Verband.
  • Die Mitglieder sind ihrem Verband treu.

A. Die Identifikation der Mitglieder mit ihrem Verband ist hoch

Knapp 80 Prozent der Mitglieder sind mit dem Verband sehr zufrieden bzw. ziemlich zufrieden. Eine hohe Identifikation der Mitglieder wird durch die sehr gute Rücklaufquote von 23 Prozent deutlich, aber auch durch die rund 80 Prozent der Befragten, die angeben, die Grundsätze guter Stiftungspraxis zu kennen.

Damit sind die Grundsätze guter Stiftungspraxis unter den Befragten mit Abstand die bekanntesten Grundsätze und Selbstverpflichtungen im gemeinnützigen Sektor. Gut 70 Prozent derjenigen, die angeben, die Grundsätze guter Stiftungspraxis zu kennen, wenden sie an und weitere 14 Prozent planen, sie künftig anzuwenden.

B. Die Mitglieder stellen hohe Ansprüche an den Verband

Zugleich werden in der Befragung hohe Anforderungen der Mitglieder an den Verband deutlich. Über 80 Prozent der Befragten sind sehr zufrieden bzw. ziemlich zufrieden mit der juristischen Beratung. Allerdings wünschen sich die Mitglieder eine stärkere Interessensvertretung: Nur rund 60 Prozent der Befragten sind mit der Interessenvertretung des Bundesverbandes sehr zufrieden oder zufrieden.

Eine weitere Anforderung wird durch die zu fast gleichen Teilen gewünschte Online- sowie Offline-Kommunikation ersichtlich. Der Verband versteht dies als Auftrag, weiterhin crossmedial zu arbeiten und sowohl analog als auch digital zu kommunizieren.

80 Prozent der Befragten sind sehr zufrieden oder zufrieden mit der Mitgliederbetreuung, etwas über 80 Prozent mit der Kommunikation und dem Medienangebot. Luft nach oben gibt es bei den Vernetzungs- und Austauschmöglichkeiten: Rund 70 Prozent sind damit sehr zufrieden oder zufrieden.

C.  Die Mitglieder sind ihrem Verband treu

Die Mitgliederbefragung zeigt, dass die Mitglieder loyal zu ihrem Verband stehen, denn rund 94 Prozent der Befragten wollen Mitglied bleiben und 84 Prozent würden den Verband potenziellen Mitgliedern empfehlen.

Zusammenfassung

Der Bundesverband erreicht ein sehr gutes Gesamtergebnis. Die Mitglieder bestätigen dem Verband eine ausgezeichnete Mitgliederbindung und eine hohe Servicekompetenz, z.B. in der juristischen Beratung. Die Bewertungen der Bekanntheit einzelner Medien- und Serviceangebote sowie die der Zufriedenheit mit der Interessenvertretung fallen im Vergleich dazu leicht ab.
Darüber hinaus zeigt die Rücklaufquote von 23 Prozent ein großes Engagement der Verbandsmitglieder – herzlichen Dank an dieser Stelle für Ihre Beteiligung!

Die aktuelle Erhebung wurde als Vollerhebung unter den gemeinnützigen Mitgliedern des Bundesverbandes inklusive der Gruppe der Stiftungsgründer bzw. -gründerinnen konzipiert und in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Sozialforschung Halle e. V. online durchgeführt. Die letzte Mitgliederbefragung fand 2011 in Zusammenarbeit mit einem anderen Anbieter und einer nicht vergleichbaren Methodik statt.

Autoren
Dr. Mira Nagel

Mitglied der Geschäftsleitung
Leiterin Verbandsentwicklung und Mitgliedermanagement
Koordinatorin Forum Förderstiftungen
Telefon (030) 89 79 47-36

Alle Beiträge von Dr. Mira Nagel
Dr. Antje Bischoff

Wissenschaftlicher Dienst
Stiftungsforschung
Koordinatorin Arbeitskreis Umwelt
Telefon (030) 89 79 47-72

Alle Beiträge von Dr. Antje Bischoff
Aktuelle Beiträge
Stiftungsrecht

Typische Fallstricke beim Stiftungsfundraising

Was sind eigentlich die Rahmenbedingungen des Fundraisings im Stiftungsbereich? In dieser Online-Sprechstunde zum Thema Fundraising sprachen wir mit Dr. Thomas Fritz und Dr. Matthias Uhl über Fälle aus der Praxis sowie typische Fallstricke.

Mehr
Kapital und Wirkung

Mit wirkungsorientiertem Stiftungsvermögen den Wandel gestalten

1,5-Grad-Kompatibilität, gesellschaftliche Wirkung & Nachhaltigkeitsrisiken: Diese Online-Sprechstunde mit Timo Steiner und Laura Mervelskemper widmete sich dem Thema Stiftungsvermögen.

Mehr
Globales Engagement

Wenn Arme den Ärmsten helfen

Die Corona-Pandemie hat Indien schwer getroffen. Dennoch ist die Solidarität in der Bevölkerung groß. Ein Bericht über die Arbeit vor Ort von der Vicente Ferrer Stiftung.

Mehr
Impuls

Gesunde Ökosysteme, gesunde Nahrung: Wir brauchen Beispiele des Gelingens

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Wiedervereinigung haben wir den Greifswalder Stifter, Wissenschaftler und Naturschützer Michael Succow getroffen. Ein Gespräch über seine Stiftung, ihre Erfolge – und über seine Sorgen und Hoffnungen angesichts von Klimawandel und der Fridays-for-Future-Bewegung.

Mehr
Unsere Demokratie

Oh wie Ostdeutschland – Impulse aus der Zivilgesellschaft

Trotz oder gerade aufgrund der Covid19-Pandemie wird deutlich, dass es einer starken und vielfältigen Zivilgesellschaft bedarf. Die Initiative Zukunftslabor Ost setzt sich für langfristige Partnerschaften und nachhaltiges demokratisches Engagement in Ostdeutschland ein.

Mehr
Geschlechtergerechtigkeit

Philanthropie ist ein feministisches Thema

Soll es voran gehen mit der Menschheit, müssen die Stimmen von Frauen durch philanthropische Mittel unterstützt werden, ihre Wahlmöglichkeiten, Partizipation, Bildung und Existenzgrundlagen.

Mehr

Mehr zum Thema

Stiftungs-News

Digitalisierung in Zeiten von Corona: Massive Auswirkungen auf die Arbeit der Stiftung Fairchance

Durch die Corona-Pandemie müssen Stiftungen neue Lösungen und Herangehensweisen für den Arbeitsalltag finden. Die Stiftung Fairchance hat seit dem Ausbruch der Pandemie an weiteren digitalen Lernmöglichkeiten für ihr Sprachförderprogramm gearbeitet. Ein Interview mit Geschäftsführer Alexander Wolf über die Herausforderungen und Chancen der Digitalisierung in Zeiten der Krise.

Mehr
Stiftungs-News

Hochschulen auf dem herausfordernden Weg zum Wintersemester

Die Corona-Pandemie zwang Hochschulen zu einer Vollbremsung: Der Präsenzbetrieb musste eingestellt, neue Online-Angebote organisiert und das Wintersemester geplant werden. Wie gehen Universitäten mittlerweile mit der Ausnahmesituation um?

Mehr
Stiftungs-News

Start des Corona-Sonderprogramms für gemeinnützige Organisationen

Die Bundesregierung hat den Unterstützungsbedarf erkannt: 100 Millionen Euro stehen für die durch die Corona-Pandemie in Not geratenen gemeinnützigen Einrichtungen der Kinder- und Jugendbildung und der Kinder- und Jugendarbeit bereit. Auch auf Landesebene sind ab sofort Corona-Hilfen für gemeinnützige Organisationen abrufbar.

Mehr