Mission Investing Forum: Nachhaltige Entwicklungen in Afrika finanzieren

Kapital und Wirkung
HVB Stiftung Geldscheinsammlung

Die Weltgemeinschaft hat sich 2015 mit den Nachhaltigkeitszielen der 2030-Agenda der Vereinten Nationen – zu Recht – viel vorgenommen. Diese Sustainable Development Goals (SDGs) sind Ihnen möglicherweise bereits bei Angeboten für Ihre Kapitalanlage begegnet. Doch ob diese Anlageangebote substanziell wirklich zu der Erreichung der Nachhaltigkeitsziele beitragen oder ob es sich um ein geschicktes Marketingmanöver handelt, ist nicht immer leicht zu überprüfen.

Wir werden uns beim 7. Mission Investing Forum am 7. und 8. November 2018 in Bochum der Frage widmen, wie eine Transformation dieser Ziele auch und grade durch die Kapitalanlage gelingen kann. Dabei wollen wir uns konkret auch mit der Frage auseinandersetzen, wie wir eine nachhaltige Entwicklung in Afrika über Investitionen aus dem Stiftungskapital finanzieren können.

Afrika ist für viele von uns voller Vielfalt und vielversprechend, aber auch voller Widersprüche und herausfordernd. Bisweilen – denken wir etwa an die Flüchtlingsproblematik – zudem voller Ängste und ohne Hoffnung. Wie können die Menschen dort ihre Zukunft nachhaltig gestalten? Welchen Beitrag können wir über wirkungsorientierte Investitionen leisten?

Sie bekommen am ersten Tag des Mission Investing Forums die Gelegenheit, sich neun konkrete und wirkungsorientierte Investmentangebote sowie Projekte in Afrika anzusehen, die zudem im Abschluss von einer erfahrenen Juristin und einer unabhängigen Impact-Investorin kritisch bewertet werden.

Am zweiten Tage geht es um die Notwendigkeit und Herausforderung, dass die Umsetzung der 2030-Agenda transformativer Schritte und neuer Prozesse auf allen Ebenen bedarf. Dazu gehören neue Ansätze der Zusammenarbeit, Partnerschaften und Projekte sowie innovative Finanzinstrumente. Unser Ziel ist es, Sie darin zu unterstützen, die Potentiale Ihres Stiftungsvermögens und des Stiftungswirkens zielbringend im Sinne der 2030-Agenda zu realisieren, um eine lebenswerte Zukunft für unsere Kinder weltweit zu ermöglichen.

Vor allem aber sollen Sie auch neugierig auf diesen Kontinent und aufgeschlossen für eigene Investitionen und Engagement in Afrika werden.

Autor

Thomas Goldfuß, Senior Experte Nachhaltigkeit, GLS Bank 

Die GLS Bank ist Premiumpartner des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen.
Unsere Blogs: Transparenz und Selbstverständnis​​​​​​​

Jetzt anmelden

7. Mission Investing Forum in Kooperation mit dem Bundesverband Deutscher Stiftungen. 7./8. November 2018 in Bochum.

Programm und Anmeldung

Aktuelle Beiträge
Stiftungsrecht

Kontoeröffnung: Welche persönlichen Daten müssen erhoben werden?

Steuerumgehungsbekämpfungsgesetz, Geldwäschegesetz: Zur Erhöhung der Transparenz bei Kontoeröffnungen sind auch rechtsfähige Stiftungen verpflichtet, umfangreiche Auskünfte über Personendaten der wirtschaftlich Berechtigten zu liefern.

Mehr
Globales Engagement

Zusammenarbeiten, um die Kurve abzuflachen

Welche Auswirkungen hat Covid-19 auf die afrikanische Philanthropie? Was sind in Zeiten der Pandemie die größten Heraus­forderungen für den Stiftungssektor in Kenia? Und wie geht er damit um? Wir haben bei Nancy Kairo von der African Venture Philanthropy Alliance und Evans Okinyi vom East Africa Philanthropy Network nachgefragt.

Mehr
Impuls

Digitale Plattformen neu denken: Förderung von Pluralismus und Inklusion

Digitale Plattformen sind beliebter denn je – können aber auch die soziale Spaltung fördern und unsere eigenen Perspektiven weiter einengen. Doch wie können Stiftungen und weitere Akteure/innen der Zivilgesellschaft ihren Teil dazu beitragen, diese Entwicklung zu bremsen? Ein Plädoyer zur Förderung des Pluralismus. 

Mehr
Stiftungs-News

Hochschulen auf dem herausfordernden Weg zum Wintersemester

Die Corona-Pandemie zwang Hochschulen zu einer Vollbremsung: Der Präsenzbetrieb musste eingestellt, neue Online-Angebote organisiert und das Wintersemester geplant werden. Wie gehen Universitäten mittlerweile mit der Ausnahmesituation um?

Mehr
Unsere Demokratie

Oh wie Ostdeutschland – Impulse aus der Zivilgesellschaft

Trotz oder gerade aufgrund der Covid19-Pandemie wird deutlich, dass es einer starken und vielfältigen Zivilgesellschaft bedarf. Die Initiative Zukunftslabor Ost setzt sich für langfristige Partnerschaften und nachhaltiges demokratisches Engagement in Ostdeutschland ein.

Mehr
Geschlechtergerechtigkeit

Philanthropie ist ein feministisches Thema

Soll es voran gehen mit der Menschheit, müssen die Stimmen von Frauen durch philanthropische Mittel unterstützt werden, ihre Wahlmöglichkeiten, Partizipation, Bildung und Existenzgrundlagen.

Mehr

Mehr zum Thema

Kapital und Wirkung

So rentabel ist Betongold wirklich

Wer eine Immobilie als Geldanlage erwirbt, muss Kosten und Ertrag sorgfältig kalkulieren. Im zweiteiligen Blog-Gastbeitrag erklärt Matthias Krieger, Geschäftsführender Gesellschafter der Krieger + Schramm Unternehmensgruppe, worauf Stiftungen beim Kauf achten sollten. Teil 2: Wie Stiftungen die Rendite bestimmen – und ab wann sich die Investition in Betongold lohnt.

Mehr
Grundlagen beim Stiftungsvermögen
Theo Starck

Grundlagen Stiftungsvermögen

Rendite-Risiko-Profil, Anlagestrategie, Gesamtportfolio: Was muss man beachten, wenn man sich mit dem Vermögen der eigenen Stiftung auseinandersetzen möchte?

Mehr
Kapital und Wirkung

Wie Stiftungen die passende Immobilie finden

Immobilien gelten als eine der solidesten Formen der Kapitalanlage. Im zweiteiligen Blog-Gastbeitrag erklärt Matthias Krieger, Geschäftsführender Gesellschafter der Krieger + Schramm Unternehmensgruppe, worauf Stiftungen beim Kauf von Häusern und Wohnungen achten sollten. Teil 1: Wie Stiftungen die passende Immobilie finden.

Mehr