Ein großer Verlust

Liebe Stiftungsfreunde,

die kleine Kirche in Icking hätte für die Trauerfeier dreimal so groß sein müssen. Auch diejenigen, die keinen Platz mehr fanden und nichts hören konnten, sangen draußen die Lieder mit. Es war ein besonderer Abschied von einem besonders engagierten Kollegen. Carl-August Graf von Kospoth ist Ende Oktober viel zu früh gestorben. 

Er hinterlässt an vielen Orten eine große Lücke. Im Bundesverband hatte er früh mit Leidenschaft für Impact Investing geworben, zahlreiche Pilotvorhaben umgesetzt, und den entsprechenden Expertenkreis Impact Investing geleitet - zuerst als Vorstand der Eberhard von Kuenheim-Stiftung, dann als Mitvorstand der BMW Foundation. 

"Unsere Reise miteinander wird weiter gehen" und "Deine Ideen haben jetzt schon Flügel" habe ich ihm vor einigen Monaten für ein kleines Buch anlässlich seines Ausscheidens aus der aktiven Stiftungsrolle geschrieben. Mit dem ersten Satz habe ich leider nicht Recht gehabt. Mit dem zweiten umso mehr. 

Mit traurigen Grüßen, 

Ihr 

Felix Oldenburg

Autor
Felix Oldenburg

Generalsekretär

Alle Beiträge von Felix Oldenburg
Aktuelle Beiträge
Stiftungsrecht

Stiftungen nach dem Attac-Urteil

In seinem Urteil vom 10. Januar 2019 hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden, dass die Verfolgung allgemeinpolitischer Zwecke als nicht gemeinnützig anzusehen ist. Was bedeutet das Urteil für Stiftungen?

Mehr
Kapital und Wirkung

Transparente Rendite

Der Vermögensverwalter Globalance Invest ermittelt für jedes Unternehmen in seinem Portfolio den ökologischen und sozialen Fußabdruck – denn besonders nachhaltige Investments sind nach Überzeugung der Verwalter auch mit Blick auf die Rendite attraktiv.

Mehr
Globales Engagement

Die Menschen hinter dem großen Namen - Open Society Foundations neu in Berlin

Unsere Leiterin Internationales arbeitete vier Monate an einem gemeinsamen Projekt im neuen Berliner Büro der aus Ungarn vertriebenen Open Society Foundations. Einblicke in Arbeit und Leben der Menschen von Anke Pätsch.

Mehr
Impuls

Das neue Leben des toten Geldes

Bis zu 9 Milliarden Euro liegen auf deutschen Konten, deren Eigentümer unbekannt sind. Bisher fließt das Geld den Banken zu. Ein Verein schlägt nun vor, dieses Geld für das Gemeinwohl auszugeben. Felix Oldenburg, Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen, unterstützt die Idee als neue und innovative Form des Stiftens.

Mehr
Stiftungs-News

„Das Waldsterben ist eine nationale Katastrophe“

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat zum Waldgipfel nach Berlin eingeladen. Wir haben Wilfried Hälker von der Stiftung Wald schafft Zukunft gefragt, wie es um seinen Stiftungswald steht und was er sich konkret von dem Waldgipfel erhofft.

Mehr
Geschlechtergerechtigkeit

Vielfalt in Stiftungen: So holen Sie sich die besten Kompetenzen in Ihre Stiftung

Unbewusste Stereotype können unsere tagtäglichen Entscheidungen beeinflussen. Wer solche Vorurteile in der Personalauswahl überwindet, fördert nicht nur Vielfalt, sondern stärkt auch die eigene Organisation.

Mehr