88 Cent pro Jahr

Impuls

Liebe Stiftungsfreunde,

nach einigen Hundert Jahren wird Geschichte unscharf. Es gibt mehrere Anlässe für ein Jubiläum, aber die Ankunft der Fugger in Augsburg 1367 markiert den Beginn einer einzigartigen Stifterstory. Heute Abend wird im Goldenen Saal der Stadt auch ein Jahrhunderte überdauerndes Stiftungswirken gefeiert, das heute mehr denn je ein Vorbild ist für Stiftungen, die sich für wirkungsorientierte Kapitalstrategien interessieren. Das Kapital der Fuggerschen Stiftungen besteht neben Wald und einigen anderen Anlagen vor allem aus der Fuggerei, einer Sozialsiedlung für Benachteiligte. Die Jahresmiete beträgt inflationsunbereinigt einen Rheinischen Gulden, umgerechnet 88 Cent. Pro Jahr. Man könnte sagen: Hier funktioniert die Mietpreisbremse.

Die Kraft von Ideen

Die meisten Menschen denken bei dem Namen "Fugger" eher an unwahrscheinliche Reichtümer. Es stimmt: Stiftungen sind ein Ergebnis einer ungleichen Vermögensverteilung. Aber die Geschichte der Fugger zeigt, wie eine gute Idee dauerhafter sein kann als vergängliches Geld. Und sie zeigt, dass eine Gesellschaft gut beraten ist, wenn sie es Stiftern leicht macht, die nächsten brillanten Ideen umzusetzen.

Eine schöne Herbstwoche wünscht Ihnen

Ihr Felix Oldenburg

PS: In vier Jahren gibt es erneut Anlass zum Feiern: Dann werden die Fuggerschen Stiftungen 500 Jahre alt.

Author
Felix Oldenburg

Generalsekretär

All articles of Felix Oldenburg
Aktuelle Beiträge
Recht und Steuern

„Stiftungen sollen wie vorsichtige Kaufleute agieren“

Anja Knoop und Dr. Florian Asche über die rechtlichen Rahmenbedingungen der gemeinschaftlichen Investition von Stiftungen in Immobilien. 

Mehr Infos
Stiftungsvermögen

Neue Wege zu mehr Wirkung

Viele Stiftungen suchen nach Möglichkeiten, abseits der traditionellen Mittelvergabe ihre Wirkung zu steigern. Doch wie kann das gelingen? Ein Konzeptpapier der Finanzexperten Barbara Scheck und Wolfgang Spiess-Knafl gibt Antworten.

Mehr Infos
Globales Engagement

Außenminister Heiko Maas trifft Stiftungen

Außenminister Heiko Maas, Staatsminister für Europa, Michael Roth, Vertreterinnen und Vertreter von 14 deutschen Stiftungen und des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen trafen sich am 12. Februar 2019 zum Austausch.

Mehr Infos
Stiftungsnews

Stiften im Geist der Aufklärung

Drei Fragen an Prof. Dr. Roland Kaehlbrandt, Vorstandsvorsitzender der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main. Der Honorarprofessor, Stiftungsmanager und Sachbuchautor moderiert auf dem StiftungsTag 2019 in Mannheim ein Podium zum Thema „Vielfalt in Deutschland“.

Mehr Infos
Mehr zum Thema
Impuls
 Berlinale Palast – Der Rote Teppich am Premierenkino des Wettbewerbs,
Impuls

Stiftungen als Filmförderer

Am 07. Februar beginnt die Berlinale. Ein guter Anlass für einen Blick auf das Verhältnis von Filmbranche und Stiftungswesen.

Weiterlesen
Impuls
Impuls

Vielfalt ist unsere Natur

Ein Besuch auf dem Hof Gut Herbigshagen. Dort bringt die Heinz Sielmann Stiftung den Besuchern die Bedeutung von Biodiversität und alten Tierrassen nahe.

Weiterlesen