Transparenz und Selbstverständnis bei Artikeln externer Autoren

Der Bundesverband Deutscher Stiftungen vernetzt und unterstützt seine Mitglieder in allen wichtigen Aspekten ihrer Arbeit, hat sich aber bewusst im Bereich Vermögensanlage enge Grenzen gesetzt. Er berät Mitglieder im Hinblick auf Stiftungs- und Gemeinnützigkeitsrecht, nicht aber zu Anlagestrategien oder einzelnen Produkten.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auch nicht in Anlagebeiräten oder ähnlichen Gremien tätig. Im Rahmen des Partnerprogramms des Bundesverbandes können sich Dienstleister bei Veranstaltungen und auf gekennzeichneten Kanälen wie etwa den entsprechenden Expertenbeiträgen einbringen. Dabei wird gekennzeichnet, in welcher Beziehung die Autorin oder der Autor zum Bundesverband Deutscher Stiftungen steht.

Die darin vom Autor bzw. der Autorin vertretene persönliche Auffassung spiegelt nicht die Verbandsmeinung zu diesem Thema wider und kann daher von dieser abweichen.

Direkte Produktwerbung ist ihnen nicht in redaktionellen Beiträgen, sondern nur in als solchen gekennzeichneten Anzeigen gestattet.

Themen aus dem Stiftungssektror

Stiftungsrecht, globales Engagement von Stiftungen, Vermögensanlage in Zeiten von Niedrigzins - zu diesen und weiteren Themen finden Sie hier aktuelle Informationen und praktische Tipps für die Stiftungsarbeit.

Mehr