cialis name brand cheap
purchasing cialis with next day delivery
cheap generic viagra review
viagra for order
viagra pfizer
cheap viagra online
soft tabs cialis
how to buy cialis in canada
cialis prescription not required
50mg cialis
viagra sale
purchase cialis uk
cialis pharmacy online
Suche
Suche


Wer kann eine Stiftung gründen?

 

Stifterin oder Stifter kann jede natürliche Person werden, die nach dem Gesetz voll geschäftsfähig ist, also das 18. Lebensjahr vollendet hat. Auch jede juristische Person, wie beispielsweise ein rechtsfähiger Verein, kann sich als Stifter betätigen.

Die wichtigsten Voraussetzungen

Entscheidende Voraussetzung für die Errichtung einer rechtsfähigen Stiftung ist, dass der Stifter seinen Willen, eine Stiftung zu gründen, zum Ausdruck bringt. Dies erfolgt im Rahmen des Stiftungsgeschäfts. In diesem erklärt der Stifter seine Absicht, eine Stiftung zu errichten. Gleichzeitig verpflichtet er sich, ein im Stiftungsgeschäft genau bestimmtes Vermögen auf die noch zu entstehende Stiftung zu übertragen.

In einer das Stiftungsgeschäft ausfüllenden Satzung entwirft der Stifter dann das rechtliche Gerüst für seine Stiftung. Hier legt er insbesondere fest, welchen Zweck die Stiftung verfolgen soll und welche Organe für die Stiftung handeln sollen.


Erst mit der staatlichen Anerkennung des Stiftungsgeschäfts durch die Stiftungsbehörde erlangt die Stiftung den Status einer juristischen Person und damit Rechtsfähigkeit. Welche Aufsichtsbehörde für die Anerkennung zuständig ist, richtet sich nach dem Sitz der Stiftung. 

Mit ihrer Entstehung erwirbt die Stiftung einen schuldrechtlichen Anspruch gegen den Stifter auf Übertragung des im Stiftungsgeschäft näher bezeichneten Vermögens. Nachdem der Stifter diesen Anspruch erfüllt hat, kann er nicht mehr auf das Vermögen zugreifen.

Stiften heißt für den Stifter, sich endgültig von einem Teil seines Vermögens zu trennen.

Stiftung ist nicht gleich Stiftung

Hinter dem Begriff Stiftung verbergen sich verschiedene Rechtsformen und Typen. Die mit Abstand am meisten verbreitete Rechtsform ist die rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechtes.

Zustiftung als Alternative

Wenn Sie sich für einen bestimmten Zweck engagieren möchten, Ihnen aber der Gründungsaufwand einer eigenen Stiftung zu hoch ist, kann eine Zustiftung für Sie sinnvoll sein.

 

Kontakt

Dr. Hedda Hoffmann-Steudner

Dr. Hedda Hoffmann-Steudner
Mitglied der Geschäftsleitung
Leiterin Justiziariat
Telefon (030) 89 79 47-60

Fax (030) 89 79 47-11

Verena Staats

Dr. Verena Staats
Justiziarin

Telefon (030) 89 79 47-63

Fax (030) 89 79 47-11

Ariane Kügow
Assistentin Justiziariat
Telefon (030) 89 79 47-75
Fax (030) 89 79 47-11

Logo Datev

ANZEIGE

DATEV unterstützt Sie mit einer speziellen Branchenlösung (SKR 49) für Stiftungen in den Bereichen Buchführung, Kostenrechnung, Controlling und bei der Erstellung des Jahresabschlusses

 
© 2014 Bundesverband Deutscher Stiftungen